Bücherromantik

24 Sep

Klassisch zur Bibliothek aufs Erste hier ein (Bilder-)Buchtipp:

46 Autoren wurden gebeten, die in Quint Buchholz‘ poetischen Bildern verborgenen Geschichten zu entspinnen und aufzuschreiben – alle gefragten Autoren haben dies auch getan und somit entstand dieses Buch.

Das alles verbindende Motiv[…]: auf sämtlichen Arbeiten ging es darum, das Buch – oder seine Vorformen: das Papier, die Schreibmaschine, den Füllfederhalter – darzustellen, und zwar in dem Moment, wo es seine Geschichte erhält und wieder hergibt.

Eine Hommage für einen großen Buchkünstler[…], der auf altmodische Weise die alte Geschichte fortspinnt, die nur zwischen zwei Buchdeckeln zu haben ist.

Und ausleihen: können Sie es in Ihrer Bibliothek!
(Pssst: Sie finden es unter „Ud Buchholz“)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: