Nicci French: Die Komplizin

21 Apr

Der Musiker Hayden liegt tot in einer Wohnung. Bonnie ruft jedoch nicht die Polizei, sondern ihre Freundin Sonia, um die Leiche zu beseitigen. Anfänglich glaubt man, daß Bonnie hinter dieser Tat steht. Im weiteren Handlungsverlauf erfährt man jedoch, daß auch andere ein Motiv hatten.

 

„Können Sie sich vorstellen, wer das getan haben könnte!, fragt DJ Wade. Wenn Sie mit den Leuten reden, werden Sie feststellen, dass Hayden ein Händchen dafür hatte, es sich mit seinen Mitmenschen zu verderben. Er konnte zwar sehr charmant sein, aber auch…nun ja, ziemlich schwierig. Fanden Sie ihn schwierig? Ich glaube, da ging es allen gleich. Er war nicht bösartig, aber er hat sich von jedem genommen, was er wollte, und ist dann einfach weitergezogen. Damit hat er ein paar Leute ganz schön verärgert – wie Sie sicher feststellen werden…“ (Quelle: Die Komplizin S.235)

 

Die ersten 100 Seiten kommen etwas schleppend daher, aber dann wird es wirklich interessant. Auf zwei Handlungsebenen, einem Davor und Danach, werden die beteiligten Charaktere äußerst prägnant beschrieben. Da  jeder der Mörder sein kann, wächst die Spannung mit jeder Seite und gipfelt dann in einem ungeahnten Plot.

Obwohl das Schriftstellerduo schon bessere Romane geschrieben hat, kann ich auch diesem eine Weiterempfehlung geben. Es ist kein perfekter Thriller, sondern mehr eine Beziehungsstudie.

vorhanden in den Stadtteilbibliotheken Bocklemünd, Chorweiler, Ehrenfeld, Haus Balchem, Kalk, Mülheim, Neubrück, Porz, Rodenkirchen und Sülz

Lust auf mehr:

http://www.nicci-french.de/die_buecher.html

 

lab

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: