Bookcrossing

26 Apr

ondomaris.debuecher-über-alles-net

Überall schießen sie wie Pilze aus dem Boden: Schränke mit „Büchern ‚to go'“, in welche man einfach seine gelesenen Bücher hineinlegt – auf dass sich der Nächste darüber freuen kann!

Neben unserer preisgekrönten Minibib, gibt es viele kleine Variationen – z.B. eine umgebaute Telefonzelle, die Bücherschränke im Kölner Süden und sogar Ikea stellt das kostenlose Mitnahmeangebot in seinen Billyregalen an der Warenausgabe bereit.


Das Highlight ist jedoch Fjaerland, ein kleiner norwegischer Ort mit ca. 300 Einwohnern. Neben der Landwirtschaft und dem Tourismus zeichnet es sich als sogenanntes Bücherdorf aus.

Die Second-Hand-Bücher werden in kleinen Antiquariaten mit uriger Atmosphäre angeboten, insgesamt über 250.000 Stück. Die Antiquariate haben leerstehenden bzw. ungenutzten Gebäuden im Ortszentrum Mundal neues Leben eingehaucht. Sie befinden sich z.B. in ehemaligen Viehställen und Bootshäusern, in der ehemaligen Bank oder im Warteraum für die Autofähre“.
(Quelle: Wikipedia)

Die Gegend ist wirklich wunderschön und ideal für jede Leseratte.

lab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: