Anmeldung für den Gadget-Abend läuft

Die Organisatorinnen des Gadget-Abends (Linda und Jana von Beta Lovr) haben vor kurzem die Anmeldung für den 6. Gadget-Abend am 6. Februar 2012 freigeschaltet. Die Plätze sind limitiert und eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich! Unter den folgenden Links könnt Ihr euch eintragen:

https://www.xing.com/events/6-gadget-abend-koln-2012-lets-rock-860421
http://gadget-abend.mixxt.com/networks/events/show_event.54230

Nicht vergessen: Ihr müsst dafür bei XING oder der mixxt-Community des Gadget-Abends registriert sein!

Für alle die vom Gadget-Abend noch nichts gehört haben:

Zunächst mal: Ein Gadget ist eine technische Spielerei. Dazu zählt ein Smartphone genauso wie eine Binär-Armbanduhr oder ein LED-T-Shirt. Von praktisch über erstaunlich bis erheiternd. Aber auch Apps und Websites können auf dem Gadget-Abend eine Rolle spielen.

Der Gadget-Abend wurde von Linda Fischer ins Leben gerufen, die sich und ihre Orga-Mitstreiter unter dem Namen “Beta Lovr” vereint. Auf ihren Veranstaltungen treffen sich regelmäßig an die 100 oder sogar 150 Technikinteressierte aus Köln und Umgebung. Es ist eine Mischung aus Technikpräsentationen und beruflichem Networking. Kleine und große Firmen haben Präsentationsstände. Privatleute zeigen sich gegenseitig ihre Gadgets und reden über ihren Job oder Gott und die Welt. An der Bar wird die Stimme geölt. Im Hintergrund läuft chillige Musik. Bei den sogenannten Gadget-Flashs haben die Anwesenden die Möglichkeit, ihre Gadgets in Kurzvorträgen vorzustellen. Und immer gibt es noch Überraschungen wie Snacks oder Verlosungen.

Am 06. Februar 2012 kommt der 6. Gadget-Abend zu uns in die Stadtbibliothek Köln und eröffnet damit unsere neue Veranstaltungsreihe geeks@cologne.

Alles weitere könnt Ihr auf den oben genannten Anmeldeseiten und unter beta-lovr.com nachlesen. Dort findet Ihr auch folgenden Clip vom 3. Gadget-Abend, der das alles vielleicht besser erklärt als tausend Worte:

(ba)

2 Antworten auf „Anmeldung für den Gadget-Abend läuft“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.