Christmas-Countdown-Charts Nr. 24: „Winter in Canada“ von Elisa Gabbai

1 Dez

Heute starten wir mit den Christmas-Countdown-Charts (CCC), um Euch scheibchenweise auf das Fest ein zu grooven. Platz 24 belegt Elisa Gabbai, die 1966 mit „Winter in Canada“ einen Hit in Deutschland hatte. 10 Wochen hielt sich die israelische Sängerin damit in den Charts, immerhin in direkter Konkurrenz zu den Beatles, Stones und Roy Black.

Bildungsbeflissene werden die Location im Song noch mit Theodor Fontanes Ballade „John Maynard“ in Verbindung bringen. Doch Elisa träumt am Eriesee nicht von Schiffsunglücken sondern von Schnee, Wald und Liebe.

Im schneereichsten Land der Erde stellte man sich inzwischen auch die Frage, die schon Elisa aufwarf: „Was ist … aus dem Winter geworden, dem Winter in Canada?“ Denn auch das Wetter in Kanada leidet unter der weltweiten Erwärmung des Klimas. Und sechs der zehn wärmsten Winter erlebte man dort in den letzten zehn Jahren.

gp

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: