Bascha Mika in der Zentralbibliothek

12 Mai

18862

Älterwerden – gibt es eine Frau, die das nicht kümmert? Frauen trifft die zweite Lebenshälfte ungleich schärfer als Männer. Denn mit zunehmenden Jahren wird ihnen alles abgesprochen: ihre erotische Ausstrahlung, die Chancen in der Arbeitswelt. Wo sich bereits 20-Jährige vor Falten fürchten und der 30. Geburtstag schmerzhaft erlebt wird, spüren 40- und 50-Jährige erst recht den kränkenden Blick und die gesellschaftliche Abwertung. Wie unsere Jahre zählen, hängt davon ab, wer wir sind – Mann oder Frau. Warum sollten sich Frauen das länger gefallen lassen?

Bascha Mika lässt in ihrem aktuellen Buch „Mutprobe“ Betroffene über ihre Erfahrungen erzählen und analysiert die Doppelmoral hinsichtlich weiblichen und männlichen Älterwerdens. Sie stellt es am

Mittwoch, 14. Mai 2014, um 19 Uhr

in der Zentralbibliothek am Neumarkt

im Gespräch mit Gisela Steinhauer vor.

Mit ihrer kritischen Alice-Schwarzer-Biografie erregte Bascha Mika 1998 großes Aufsehen. Sie war Chefredakteurin der taz und ist heute freie Publizistin und Honorarprofessorin an der Universität der Künste, Berlin.

Gisela Steinhauer arbeitet vor allem für den WDR. Sie moderiert Sendungen wie „Mittagsmagazin“ und „Montalk“. Für ihr Format „Sonntagsfragen“ erhielt sie den Deutschen Radiopreis 2012 in der Kategorie „Bestes Interview“.

Das Gespräch in der Reihe „Wissenswert – Themen am Puls der Zeit“ veranstaltet die Stadtbibliothek in Kooperation mit dem Amt für Gleichstellung von Frauen und Männern der Stadt Köln.

Der Eintritt kostet im Vorverkauf sieben Euro, ermäßigt fünf Euro, an der Abendkasse acht Euro, ermäßigt sechs Euro. Im Vorverkauf sind die Karten bei „Köln Ticket“ im Internet oder telefonisch unter 0221/2801 erhältlich. Unter der Telefon-Nr. 0221/221-23939 nimmt die Stadtbibliothek auch Reservierungen entgegen.

Foto: Copyright Anja Weber

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: