Erdmöbels Weihnachtsgabe

19 Dez

Heute mal ein bißchen lokale Wirtschaftsförderung! Jährlich beglückt uns die Kölner Band „Erdmöbel“ (ursprünglich Imis aus Westfalen) mit einer musikalischen Weihnachtsüberraschung. Wo andere ein Leben lang vergeblich am Karnevalshit basteln, purzelt den Jungs vom Eigelstein jeden Dezember ein Christmas-Kracher aus der Feder und den Saiten.

Zack, Zack wird noch ein Video gedreht, zum dem die „Möbel“-Fans immer eingeladen werden. Dieses Jahr wurde dabei die authentische Ebertplatz-Atmosphäre eingefangen.

Band-Mitglied Ekki Maas über das Projekt: „Weihnachten ist schlimm. Dagegen muss etwas unternommen werden. Die Erwartungen der Menschen an Weihnachten sind so hoch, dass viele zwangsläufig enttäuscht werden müssen. Man sollte sich stattdessen locker machen und das Fest auf seine Art und Weise feiern.“

Gegen ein gutes Geschenk hat Ekki nichts einzuwenden: „Das beste Weihnachtsgeschenk ist ein Musikinstrument, das man sich sehr gewünscht hat. Das ist ja immer teurer, als das, was man sich tatsächlich leisten kann. Wenn man es geschenkt bekommt, ist es das Glück auf Erden.“

gp

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: