Ich lese gerade…„Geschenkt” von Daniel Glattauer

Daniel Glattauer gelingt es erfolgreich an seinen E-Mail-Roman „Gut gegen Nordwind“ anzuknüpfen.
Die Geschichte beruht auf einer wahren Begebenheit, die sich 2011 in Braunschweig abspielte. Ein Unbekannter schickte immer wieder Geldspenden an Bedürftige. Das „Wunder von Braunschweig“ spielt jetzt in Wien und erzählt über das Geben und Nehmen.
Der Protagonist ist anfangs eher ein Versager, entwickelt sich jedoch zu einem verantwortungsvollen und fürsorglichen Menschen, der sein Leben ändert und plötzlich offen ist für eine neue Liebe und eine herzliche Beziehung zu seinen beiden Kindern aufbaut.
Das alles gepaart mit ungeheurem Wortwitz und einer Spur Zynismus macht diesen Roman einfach lesenswert.
Unterhaltung pur!

lab

2 Antworten auf „Ich lese gerade…„Geschenkt” von Daniel Glattauer“

  1. Ich habe das Buch auch gerade gelesen und fand es ebenfalls sehr gut. Glattauer schafft es doch immer wieder Sätze zu bringen, die man einfach nicht erwartet. Sehr erfrischend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: