Vorlesewettbewerb in der Zentralbibliothek

24 Mrz

IMG_2417

Am Montag ging in der Q-thek der Zentralbibliothek der 56. Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels über die Bühne. Ermittelt wurden die Gewinner des nördlichen Regierungsbezirks Köln. Am bundesweit größten Lesewettstreit nehmen jährlich rund 700.000 Kinder teil.

Begrüßt wurden die Vorleserinnen und Vorleser und ihre Freunde und Familienangehörigen im Publikum von der Schauspielerin und Moderatorin Britta Weyers, die mit viel Humor und Spaß durch das Programm führte. Mit Ihrer vertrauensvollen Art nahm sie den Kindern die Angst und Nervosität vor Ihrem Auftritt.

Fünf Mädchen und vier Jungen (alle aus der 6. Klasse) hatten sich qualifiziert und traten gegeneinander an. In der ersten Runde konnten alle durch das Vorlesen aus selbst gewählten Kinder- und Jugendbüchern glänzen. Dafür hatten sie jeweils drei Minuten Zeit. Nach dieser Runde zog sich die Jury für eine erste Beurteilung kurz zurück. Die Jury (im Bild von links) bestand aus Annette Beltermann (Stadtbibliothek Köln), Cäcilia Böhler (Buchhandlung Klaus Bittner), Stefan Palm (Presseamt der Stadt Köln), Petra Hoffmann (Känguru Colonia Verlag) und  im Vordergrund mit roten Haaren Britta Weyers.

IMG_2404[1]

In einem zweiten Durchgang wurde aus dem unbekannten Text aus dem Buch „Nicht drücken!” von Gernot Gricksch zwei Minuten vorgelesen. Diese lustige Geschichte meisterten die beiden Gewinnerinnen Zeria Aymaz und Lioba Konrad am eindrucksvollsten und brachten das Publikum zum Lachen.

 IMG_2423

Die nächste Hürde für Zeria und Lioba ist der Landesentscheid und vielleicht sehen wir eine unserer Gewinnerinnen auch noch im Bundesentscheid in Berlin.

ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: