PSSST! Vernissage und Eröffnung der Internationalen Kinder- und Jugendbuchwochen in der Zentralbibliothek

Annette_Herzog

Die diesjährigen Internationalen Kinder- und Jugendbuchwochen sind Dänemark gewidmet und starten am Samstag, 9. Mai um 14 Uhr in der Zentralbibliothek, Josef-Haubrich-Hof 1 mit der Vernissage der Ausstellung „Pssst!“. „Pssst“ zeigt Zeichnungen und Drucke aus der gleichnamigen Graphic Novel von Katrine Clante (Illustrationen) und Annette Herzog (Text) für Mädchen im Teenie-Alter.

Die Ausstellung wird in Anwesenheit der beiden Künstlerinnen eröffnet und ist eine Vorschau für Neugierige, denn die deutsche Ausgabe von „Pssst!“ erscheint erst im Frühjahr 2016 im Peter Hammer Verlag.

PSSST! ist eine Graphic Novel für Mädchen im Tween-Alter und beleuchtet das Thema Identität von verschiedenen Seiten. PSSST! ist ein poetisches, philosophisches und zum Nachdenken anregendes Buch, das in einem einzigartigen Zusammenspiel von Text und Bildern die kleinen und großen Fragen des Lebens behandelt, wie sie sich einem Mädchen an der Schwelle zum Erwachsenenwerden stellen. In 12 selbständigen Kapiteln bekommt der Leser einen Einblick in die Gedanken und Überlegungen, die sich die ca. 12-jährige Hauptperson Viola über das Leben, den Tod und die Einsamkeit, über ihre Freunde, Familie, ihr Aussehen und die Anerkennung durch andere macht.

Zur Eröffnung begrüßen: Kulturattaché Brigitte Torberg Jensen, Prof. Hans-Georg Bögner, Geschäftsführer der SK Stiftung Kultur der Sparkasse KölnBonn und Dr. Hannelore Vogt, Direktorin der Stadtbibliothek Köln

Die Ausstellung wird vom 10.- 29. Mai auf der dritten Etage der Zentralbibliothek während der Öffnungszeiten gezeigt:

Dienstag und Donnerstag: 10 bis 20 Uhr
Mittwoch und Freitag: 10 bis 18 Uhr
Samstag: 10 bis 15 Uhr

Während der Internationalen Kinder- und Jugendbuchwochen 2015 – Dänemark kommen vom 9. bis 24. Mai neun der bekanntesten zeitgenössischen dänischen Kinder- und Jugendbuchautoren und Illustratoren nach Köln, um in Kölner Schulen und Bibliotheken zu lesen. Zum Programm gehören des Weiteren ein „Kinderbuchkino“, eine Filmreihe, ein Marionettentheater und eine Ausstellung.

Die jährlich stattfindenden Internationalen Kinder- und Jugendbuchwochen werden seit 1996 von der SK Stiftung Kultur der Sparkasse Köln Bonn, dem Kulturamt der Stadt Köln, der StadtBibliothek Köln, den Katholischen Öffentlichen Büchereien sowie dem JFC Medienzentrum.

Zur Ausstellungseröffnung und den Lesungen in den Stadtteilbibliotheken sind alle Interessierten herzlich willkommen.

Nähere Informationen zu den Internationalen Kinder- und Jugendbuchwochen sind unter www.kibuwo-koeln.de zu finden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.