Ich lese gerade „Nach Feierabend“ von Kathrin Spoerr und Britta Stuff

1 Aug

IMG_4871

Kein Roman, eher eine Kurzgeschichtensammlung, die Episoden aus dem Feierabendalltag erzählen.

Wer kennt das nicht: Man arbeitet zusammen und man verabschiedet sich in den Feierabend und hat vielleicht auch Ahnungen, wie der ein oder andere Kollege seinen Abend verbringt. Man würde gerne Mäuschen spielen…und das tut dieser Episodenroman. Wir beobachten durchs Schlüsselloch die Angestellten dieser Firma, Abgründe tun sich auf – und noch mehr!
Das Buch hat nur 170 Seiten, diese garantieren aber Unterhaltung vom Feinsten, denn nach der Lektüre sieht man seine Kollegen mit anderen Augen. 😉 Man fragt sich: Wie ticken sie? Was machen sie? Gedankenspiele werden zu Geschichten.

Ein Buch, was nicht weggelegt wird, sondern auf dem Nachttisch verweilt, um sich immer wieder an einer Geschichte zu erfreuen 🙂

Wünsche viel Spass bei der Lektüre!
lab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: