Das Social-Media-Studio wird eingeweiht

In unserem Social-Media-Studio könnt ihr in Eigenregie hochwertige Videos und Tonaufnahmen erstellen – kostenlos, unkompliziert und in einem schicken Ambiente!


YouTuber*innen wie @MaiThiNguyenKim oder Rezo haben sowohl die Medienlandschaft als auch unser Konsumverhalten nachhaltig verändert. Die Grenzen zwischen Konsum und Produktion verschwimmen schon lange – zunehmend auch im Video-Sektor. Wir begleiten diesen Medienwandel.

In der Zentralbibliothek am Neumarkt gibt es darum nun ein Aufnahme-Studio, das ab August allen Kölner*innen im Rahmen einer Bibliotheksmitgliedschaft kostenfrei zur Verfügung steht.

Das Social-Media-Studio enthält professionelles Equipment: Hochauflösende Kameras, erstklassige Mikrofone, hochwertige Beleuchtung und ergonomische Steuerelemente. Eine Nachbearbeitung des Materials kann direkt vor Ort erfolgen. 

Das Social-Media-Studio der Stadtbibliothek Köln. Im Vordergrund zwei hellblaue Sessel und ein Tischchen mit einem Mikrofon. Dahinter ein Regal mit Deko, ein weiteres Tischchen und eine goldene Stehlampe aus Metall. Die Raumwand wird von einem schwarzen Vorhang komplett verdeckt.
Social-Media-Studio

Die ganze Hightech soll dabei nicht überfordern: Das Studio ist so konzipiert, dass eine Aufnahme mit möglichst wenig Aufwand verbunden ist – die Ausstattung ist bereits präzise für die Räumlichkeiten und Lichtverhältnisse justiert. Möglich werden Profi-Videos per Knopfdruck vor einer stilvollen Kulisse.

Zusätzlich wird es für junge Menschen von 16 bis 22 Jahren im August fünf kostenlose Workshops geben, in denen Nutzer*innen anhand von aktuellen Themen wie Diversity und Fake News jeweils über zwei Tage die Handhabung des Social-Media-Studios erlernen.

Weitere Infos und die Möglichkeit, sich anzumelden, gibt es unter den folgenden Links:

#Bookstagram – Instagram-Produktion zum Thema Literatur
Use Your Voice – Talkshow zum Thema Interkulturalität
Good news, bad news, fake news – YouTube Produktion zum Thema Falschmeldungen

​​We Need To Talk – Audiofeature zum Thema LGBTQIA+
Language Matters – YouTube-Produktion zum Thema Sprache

Ein Tisch mit der technischen Ausrüstung des Social-Media-Studios. Im Vordergrund ein Mischpult, zwei weitere Steuergeräte und eine externe Festplatte. Dahinter eine Videokamera auf einem Stativ und ein Bildschirm der unter anderem die aktuelle Sicht der Kamera zeigt.
Einblick in die Technikausstattung im Social-Media-Studio

Wir bleiben mit dem neuen Social-Media-Studio unserer Makerspace-Logik treu: Aufwändige und kostspielige Technologien werden in einem nicht-kommerziellen Rahmen angeboten, um die Kölner Stadtgesellschaft zu ermächtigen, sich im DIY-Modus selbst zu verwirklichen.

Alle Informationen findet ihr unter: http://stbib-koeln.de/studio

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: