“KI & Du?” oder eher “Ich & die KI?”

Du möchtest dein Wissen über die Anwendung von KI nochmal im Schnelldurchlauf testen? Mit kleinen Quizzen und kompakten Informationen ist das hier möglich.

Alle Infos könnt ihr euch auch nochmal als Handout runterladen.

Abschnitt 1 – Kompakte Informationen über KI

Abschnitt 2 – Informationen zum Prompten

Abschnitt 3 – Informationen für deinen konkreten Einsatz von KI

Du kannst dir auch diesen Entscheidungsbaum speichern / einen Screenshot machen. Nimm ihn zur Hilfe um zu entscheiden ob der Einsatz von KI für deine Zwecke geeignet ist.

KI (Künstliche Intelligenz) verstehen

Das Thema KI (Künstliche Intelligenz) ist groß und nicht immer versteht man alles sofort. Damit dir das Verstehen des Themas KI etwas leichter fällt, haben wir hier eine möglichst einfache Erklärung für dich.

Jetzt weißt du, wie eine KI funktioniert und kannst mit ihr chatten. Das Chatten mit einer KI nennt man auch prompten. Damit das gut funktioniert, gibt es drei Dinge, die du dir merken solltest:

  1. Die KI funktioniert anders als Suchmaschinen (Google, DuckDuckGo und co). Bei einer Suchmaschine reichen häufig schon einzelne Wörter für das passende Ergebnis. Bei der KI sollte es mindestens ein ganzer Satz sein – wie bei einem Gespräch mit einem Erwachsenen, der dich nach dem Weg fragt.
  2. Schreibe der KI niemals persönliche Informationen wie Namen, Adresse, Geburtsdatum oder Handynummer – das erzählst du ja auch keinem den du einfach so auf der Straße triffst.
  3. Prüfe ob dein Prompt Rolle, Aufgabe und Format enthält – also: wer soll was wie erzählen.

Ein Prompt könnte also so aussehen: Du bist Schüler*in und triffst einen Erwachsenen auf der Straße, der dich nach dem schnellsten Weg vom Schokoladenmuseum zum Kölner Dom fragt. Erkläre dem Erwachsenen den Weg anhand der Straßennamen.

Wenn dir das Ergebnis nicht gefällt, kannst du die KI auch immer anweisen, etwas zu ändern und/oder Nachfragen stellen. Um zu verstehen, wie die Ergebnisse zustande kommen, gibt es noch ein paar Erklärungen für dich.

Facharbeit – Der Bibliothekskatalog

Die meisten Lehrer*innen legen Wert darauf, dass du in deiner Facharbeit nicht nur Webseiten als Quellen benutzt, sondern auch gedruckte Quellen wie Bücher und Artikel aus Fachzeitschriften. Um die zu finden, kannst du in unserem Katalog recherchieren. Aber wie sucht man richtig und nach welchen Kriterien wählt man aus? Das und viele Tipps und Tricks verraten wir dir in dieser Präsentation.

Diese Artikel helfen dir bei der Facharbeit:

  • Alle Recherchetools zur Facharbeit findest du in unserer Toolbox versammelt.
  • In diesem Artikel erklären wir dir, wie du die Suche gut vorbereitest.
  • Lerne hier unsere Datenbanken für die Profi-Recherche kennen.
  • Lies hier nach, welche Suchmaschinen dir helfen können.

Die Präsentation haben wir übrigens mit h5p erstellt, einer grandiosen OER-Software!

Facharbeit – Suchmaschinen richtig nutzen

Klar, mit Google kennst du dich aus. Damit findest du mehr Seiten, als du eigentlich brauchst.

Aber wenn man mal darüber nachdenkt, lenkt die Vielzahl an Seiten auch ganz schön vom eigentlichen Suchthema ab. Du musst überlegen, ob das Thema wirklich getroffen ist und wer da eigentlich Informationen verbreitet. Und dass sich Google alles merkt, was du jemals gesucht hast, kann manchmal auch unangenehm sein. (Facharbeitsthema “Magersucht” – oder “Amoklauf an Schulen”?)

Zum Glück gibt es auch Alternativen zu Google, die wir dir hier vorstellen wollen. Klick dich durch, am besten im Fullscreen. Du lernst wissenschaftliche Suchmaschinen kennen und solche, die deine Daten schützen. Und wir verraten dir ein paar Tricks für den Umgang mit Google!

Diese Artikel helfen dir bei der Facharbeit:

  • Alle Recherchetools zur Facharbeit findest du in unserer Toolbox versammelt.
  • In diesem Artikel erklären wir dir, wie du die Suche gut vorbereitest.
  • Lerne hier unsere Datenbanken für die Profi-Recherche kennen.
  • Außerdem erwartet dich noch ein kleines Katalog-Tutorial.

Die Präsentation haben wir übrigens mit h5p erstellt, einer grandiosen OER-Software!

Facharbeit – Welche Datenbank für welches Thema?

Bei der Literaturrecherche fühlt man sich manchmal ganz schön lost. Man muss die Experten von den Schwurblern unterscheiden, die richtigen Suchtools fürs eigene Thema finden und dann auch noch wissen, wie man hinter die Bezahlschranke kommt, wenn es um wirklich gute Quellen geht.

Deshalb stellen wir hier ganz kurz alle Profi-Suchtools vor, die euch die Stadtbibliothek Köln zur Verfügung stellt. Schaut euch die Präsentation am besten im Fullscreen an. Wer mehr wissen will, findet auf unserem YouTube-Kanal ausführlichere Tutorials dazu.

Aber nun erst mal auf zum Speed-Dating mit unseren Datenbanken!

Diese Artikel helfen dir bei der Facharbeit:

  • Alle Recherchetools zur Facharbeit findest du in unserer Toolbox versammelt.
  • In diesem Artikel erklären wir dir, wie du die Suche gut vorbereitest.
  • Lies hier nach, welche Suchmaschinen dir helfen können.
  • Außerdem erwartet dich noch ein kleines Katalog-Tutorial.

Die Präsentation haben wir übrigens mit h5p erstellt, einer grandiosen OER-Software!

Facharbeit – Die Suche vorbereiten

Die Facharbeit kann ganz schön Nerven kosten. Man hat ein Thema ausgewählt, für das man sich einigermaßen interessiert. Aber wie geht es jetzt weiter? Gleich mal googlen? Reicht das überhaupt?

Wir haben in der Stadtbibliothek Köln viel Erfahrung mit der Recherche für Facharbeiten gesammelt und fassen unsere Tipps hier zusammen. Klickt euch einfach mal durch, am besten im Fullscreen. Auch wenn ihr für andere Zwecke eine ausführliche Recherche machen müsst, können euch unsere Tipps weiterhelfen.

Diese Artikel helfen dir bei der Facharbeit:

  • Alle Recherchetools zur Facharbeit findest du in unserer Toolbox versammelt.
  • Lerne hier unsere Datenbanken für die Profi-Recherche kennen.
  • Lies hier nach, welche Suchmaschinen dir helfen können.
  • Außerdem erwartet dich noch ein kleines Katalog-Tutorial.

Die Präsentation haben wir übrigens mit h5p erstellt, einer grandiosen OER-Software, die auch noch kostenlos ist. Damit kann man sich auch digitale Karteikarten für unterwegs anlegen – und noch vieles mehr. <3

Veni, vidi, vici! – Oder wie man sich erfolgreich der Facharbeit stellt

Photo by Windows on Unsplash

Wir befinden uns im Jahre 2021. Ganz Köln freut sich auf die Weihnachtsferien… Ganz Köln? Nein! Denn im neuen Jahr rückt die Facharbeit immer näher…  Und das Leben ist nicht leicht für die Schüler*innen der Q1, die sich mit ihrer ersten wissenschaftlichen Arbeit rumplagen müssen!

Einen Zaubertrank haben wir zwar nicht für euch, aber einige andere Hilfeangebote:

Die Toolbox

Alle, die in diesem Jahr schon zum Facharbeitstraining bei uns waren, haben unsere Toolbox kennen gelernt:
https://www.stbib-koeln.de/toolbox

Sie versammelt alle nützlichen Tools und Links, die euch die Recherche sehr erleichtern. Achtung: Einige der Links sind nur mit einem Bibliotheksausweis nutzbar!

Facharbeits-Ferien-Fitness

Braucht ihr umfassende Hilfe? In der ersten Januarwoche bieten wir unsere Facharbeits-Ferien-Fitness an – ein zweistündiges Recherche -Tutorial mit Hinweisen zur Formulierung von Suchanfragen und den besten Datenbanken. Drei Termine stehen zur Auswahl, einer davon läuft digital über unsere Webinar-Software Edudip.

  • Mi, 05.01.2022, 11-13 Uhr (online)
  • Do, 06.01., 14-16 Uhr (in der Zentralbibliothek)
  • Fr, 07.01., 14-16 Uhr (in der Zentralbibliothek)

Einzelberatung

Kommt ihr mit eurem Thema nicht weiter? Nach den Ferien beraten euch unsere Rechercheprofis in einem Coachingtermin. Die Sprechstunde für die Facharbeit findet abwechselnd vor Ort und digital über Edudip statt, immer dienstags und donnerstags.

Anmeldung

Hier könnt ihr euch anmelden:

https://stadt-koeln.easy2book.de/?s=facharbeit

Bitte schaltet nach der Suche die Trefferliste noch das Jahr auf 2022 um 🙂 Dann habt ihr alle unsere Facharbeitstermine auf einen Blick. Dieser Hack hat sich erledigt – der Terminkalender steht jetzt richtig 🙂

Toolbox für die Facharbeitsrecherche

Photo by Minh Pham on Unsplash

Verzweifelt ihr gerade an der Facharbeit? Oder kennt ihr Schüler*innen, die etwas Hilfe gebrauchen können?

Wir haben hier einige Tools zusammengestellt, die dabei helfen, nützliche und zitierfähige Informationen zu finden. Damit muss sich niemand mehr auf Google und Wikipedia allein verlassen.

In den einzelnen Abschnitten findet ihr viele Möglichkeiten:

  • eure Suche von Beginn an zu strukturieren (Wortlisten erstellen)
  • schnell und einfach Quellen zu finden (schaut mal ans Ende eines Wikipedia-Artikels)
  • wissenschaftliche Suchmaschinen testen (das, was Google nicht findet)
  • euch an fachspezifische Datenbanken wagen (beste Informationen für eure Arbeiten)

Sollten der interaktive Inhalt am Smartphone nicht angezeigt werden, bitte hier klicken.

Diese Artikel helfen dir bei der Facharbeit:

  • Alle Recherchetools zur Facharbeit findest du in unserer Toolbox versammelt.
  • In diesem Artikel erklären wir dir, wie du die Suche gut vorbereitest.
  • Lerne hier unsere Datenbanken für die Profi-Recherche kennen.
  • Lies hier nach, welche Suchmaschinen dir helfen können.
  • Außerdem erwartet dich noch ein kleines Katalog-Tutorial.

Noch Fragen? Sprecht uns an!

Solo-Einstieg in die Facharbeitsrecherche

Du brauchst Hilfe bei der Facharbeitsrecherche und hast keine Zeit für unsere Webinare? Kein Drama. Wir haben da etwas vorbereitet, damit du im eigenen Tempo zur passenden Zeit zum Recherche-Profi werden kannst.

Bild von Yatheesh Gowda auf Pixabay

Du brauchst nur ein Smartphone oder Tablet, auf das du die App Biparcours installierst. Diese App ist ein Lernwerkzeug des Bildungsministeriums NRW und wird schon an vielen Schulen für das Homeschooling eingesetzt. Sie ist natürlich kostenlos!

Bild von mohamed Hassan auf Pixabay 

Wir haben vier Parcours erstellt, …

… die du durcharbeiten kannst. Dabei lernst du viele neue Tools zur Recherche kennen, die dir das Leben erleichtern und den Zeitaufwand minimieren. Viel Erfolg dabei!

Starte mit dem Parcours “Bereite deine Suche vor“!

Google ist nicht alles! Im Parcours “Suchmaschinen” lernst du wertvolle Alternativen kennen.

Der Parcours “Bibliothekskatalog” zeigt dir, wie du unseren Bibliothekskatalog wie ein Experte benutzt. Dieses Wissen wird dir auch in Hochschulbibliotheken nützen.

Der Parcours “Datenbanken” enthält viele Suchmöglichkeiten für wissenschaftliche und zitierfähige Quellen. Ein Trumpf, der auch spätere Hausarbeiten oder die Bachelorarbeit erleichtert.

Solltest du nach Beendigung eines Parcours noch Fragen haben, dann wende dich jederzeit an die Stadtbibliothek. Von Januar bis März bieten wir auch ganz persönliche Beratungsangebote an.

cd/bp

Erste Hilfe für die Facharbeit

Seitens der Stadtbibliothek werden wir ab Januar alle Schüler*innen, die Facharbeit schreiben dürfen, umfangreich unterstützen. Die Pandemie erschwert Zugänge und Möglichkeiten der Recherche. Hier wollen wir aushelfen und den Schüler*innen unter die Arme greifen. Kostenlos und unkompliziert!

Bild von Jan Vašek auf Pixabay

Webinar für ein breites Fundament

Für ein breit ausgerichtetes Recherche-Training, unabhängig von dem Thema der Facharbeit, empfehlen wir unser Offenes Training für die Facharbeit:

Zur Anmeldung via edudip.com

Hier geht es um die Grundlagen der Recherche, vernünftige Online-Quellen und das Handling unserer Online-Datenbanken. Die Dauer beträgt ca. zwei Stunden.

Einzelberatung zum Thema der Facharbeit

Um direkte Tipps für die Recherche zum konkreten Facharbeitsthema zu erhalten, bietet sich die Offene Sprechstunde an:

Zur Anmeldung via edudip.com

Hier gehen wir konkret auf das Facharbeitsthema der Schüler*innen ein und zeigen Einstiege in die themenbezogene Quellrecherche. Die Dauer beträgt 30 Minuten.

Weitere Angebote

Wenn keine Zeit für unsere Seminare oder Sprechstunden sein sollte und wenn man das dort gesagte noch mal im Selbststudium vertiefen möchte, dann bieten wir hier auch einen Solo-Einstieg in die Facharbeitsrecherche an.

bp

Die mobile Version verlassen