Tag Archives: fotografie

Mini Maker Faire: Die Maker – Teil 1

30 Sep

Köln_rundesIcon_neu

Am 5. November steigt unsere Mini Maker Faire. Wir sind sehr gespannt und freuen uns drauf!

In den kommenden Wochen werden wir euch in loser Reihenfolge zeigen, welche spannenden Projekte wir im Haus haben werden. Let’s ride the hype train!

airman

airman-2

Foto: © airman

Visuell phantastisch und musikalisches Neuland – airman aus Köln bringt seine selbst gebaute Laserharfe mit, die mit viel Nebel ein Instrument für Augen und Ohren gleichermaßen ist. Auch ihr könnt unter seiner Anleitung mit Laserharfe, Datenhandschuh und Wii-Controller Musik erzeugen! airman war übrigens schon einmal bei uns zu Gast.

Spaß mit Microcontrollern & Raspberry Pi

microcontroller-3

Foto: © Michael Schwab

In verschiedenen kleinen bis mittelgroßen Projekten könnt ihr das Arbeiten mit Microcontrollern ausprobieren – von einfachen Lichtspielereien bishin zu selbstentwickelten Programmen. Ihr könnt löten!

Repair Café Porz

repaicafe-2

Foto: © Dagmar Langel

Alte Freunde: Nachdem sie im Rahmen des Maker Day schon einmal bei uns waren, freuen wir uns sehr über einen erneuten Auftritt des Repair Café aus Porz. Bringt defekte Geräte mit, die ihr zusammen mit den fachkundigen Tüftlern reparieren könnt! Kostet nix.

Hacklace2

hacklace2-2

Foto: © Frank Andre

Mit Hacklace2 könnt ihr die Programmierung von Wearables kennen lernen: Löte dein eigenes elektronisches Schmuckstück und steige ein in die faszinierende Welt der elektronischen Leuchtanzeigen und Pixelgrafiken. Das Hacklace kann eine ganz persönliche Message rüberbringen.

Herrn Filmkorn seine Welt

filmkorn-3

Foto: © Jörg Schaden

Herr Filmkorn ist Fotograf und hat Kameras (Film wie Foto) aus den Jahren 1930 bis 2002 dabei. Auf der Mini Maker Faire zeigt er euch Meilensteine aus der Fotografiegeschichte – außerdem könnt ihr euch fotografieren lassen. Das Bild bekommt ihr dann als Dia-Positiv.

Das muss als Teaser reichen ;) – in der nächsten Woche stellen wir euch die nächsten fünf Maker vor.

Alle Infos zur Mini Maker Faire Köln sammeln wir auf www.stbib-koeln.de/makerfaire

sa

Impressionen unserer Maker Kids in den Herbstferien

28 Okt

Viele Kinder konnten in den Herbstferien bei unserem Ferienprogramm Maker Kids mitmachen. Vom Schüler-Experten bis zum ausgebildeten Programmierer waren auch einige kreative Köpfe da, um die Kinder im gestalterischen Prozess zu unterstützen. Von Coding-Einstiegen über konzentrierte Programmierung bis hin zum Fotografieren mit Spiele-Konsolen, T-Shirt-Druck, Musik-Komposition und rudimentärer Elektro-Technik war einiges geboten und die Begeisterung der Kinder war greifbar.

Allen künftig Interessierten sei verraten, dass wir in den Osterferien wieder starten wollen.

Wir danken auch an dieser Stelle noch mal ganz herzlich der HIT-Stiftung für ihre Unterstützung zur Verwirklichung der Programme!

HitStiftung Logo

Peking. Gesichter einer Stadt – Fotografische Ansichten einer Metropole

11 Nov
© Capital Library of China

© Capital Library of China

Mit den Franzosen und Engländern kam in der Mitte des 19. Jh. auch die Fotografie nach China. Vor allem Peking war und ist bis heute eine Metropole mit vielen Gesichtern und architektonischen Herausforderungen und ein geeigneter Ort für die dokumentarische Fotografie. Die Ausstellung zeigt eine Auswahl historischer Fotografien aus der umfassenden Fotosammlung der Capital Library of China, Beijing. Ergänzt wird die Präsentation durch Fotoarbeiten des Kölner Fotografen Christoph Mohr, der zwischen 2012 und 2014 die chinesische Megacity und ihre Bewohner porträtierte. Neben der klassischen Reisefotografie richtet Mohr den Fokus vor allem auf die sozial-dokumentarische, die gesellschaftliche und die politische Fotografie sowie auf die Fotoreportage. Durch die Gegenüberstellung des alten und modernen Peking (seit 1987 Partnerstadt von Köln) entsteht für den Betrachter eine spannende und faszinierende Dialektik gleichermaßen.

© Christoph Mohr

© Christoph Mohr

Ausstellungseröffnung

Dienstag, 25. November

19 Uhr

Zentralbibliothek

Dauer: 26.11. – 30.12.14

Eintritt frei

Eröffnung im EG; Ausstellung 2. OG / Literaturwelt und 3. OG

Eröffnungsprogramm:

Marcus Hernig, Autor und promovierter Sinologe, liest u. a.aus seiner aktuellen Publikation „Emotion China“.

Musikalisches Rahmenprogramm:

Lu He (Chinesische Zither) und Christl Renate Wüstenbecker (Violine)

Kooperationspartner:

Capital Library of China, Beijing; Gesellschaft der Chinafreunde e.V.; Partnerschaftsverein Köln-Peking; Amt für Internationale Angelegenheiten; Amt für Wirtschaftsförderung der Stadt Köln.

 

Die Bibliothek als Kulisse für Fotoshootings – ein Trend?

11 Sep

Komisch eigentlich, dass wir zwischen unseren Regalen nicht ständig über sich fotografierende Paare oder Kinder mit Nickelbrillen stolpern. Wenn man sich im Netz die Fülle an Fotoshootings mit Bibliotheksregalen im Hintergrund ansieht, müsste man meinen wir könnten Stromkosten sparen, indem wir einzig auf das Blitzlicht unserer Besucher setzen. Vielleicht ist dies aber noch ein US-amerikanischer Trend, der noch ein wenig braucht um bei uns anzukommen. Solange lassen wir die Deckenbeleuchtung also noch an, keine Sorge.

 

Tipps für gelungene Fotoshooting-Kulissen via Etsy.com:

Etsy-bibliothek-als-fotokulisse

 

Sogar auf Pinterest, der persönlichen Pinnwand im Netz, finden sich ganze Sammlungen von Fotos in Bibliotheksumgebung. Hier sehr beliebt: Knutschen zwischen den Regalen:

 

Auch für Familienfotos eine gern genutzte Kulisse. Da werden Kinder zu kleinen Professoren und Literaten mit Hornbrille:

familienfotos-zwischen-bibliothekregalen

Und dann gibt’s auch die Werbeindustrie, die sich dann was ganz anderes einfallen lässt. Und einen kleinen Skandal lostritt. Wir lassen das hier mal auf dem Link beruhen. ;)

(mks)