Tag Archives: Gesunde Ernährung

Low Carb kochen & Pfunde verlieren – aber gesund!

7 Feb

Zum Beginn des neuen Jahres wollen viele Menschen abnehmen und fit werden für den Sommer. Ein manchmal schwieriges Unterfangen, denn es grüßt schon bald der allzu bekannte Jo-Jo-Effekt: Hat man erst einmal das Wunschgewicht erreicht, fällt es schwer nicht in alte Essensgewohnheiten zurück zu fallen. Abhilfe will hier die Low Carb-Ernährungsweise versprechen. Genau: Ernährungsweise – nicht Diät!

Es geht darum, Pfunde zu verlieren, aber langsam und gesund. Das soll man erreichen, indem man wenig Kohlenhydrate isst (= low carb), bzw. nur die „richtigen“ Kohlenhydrate. Interessante Bücher rund um diese Thematik findet ihr unter der Signatur Wcl 3.

Weitere spannende Rezeptideen findet ihr (in der Zentralbibliothek) unter dem Themenkreis „Fitnessküche“ bei den Kochbüchern (Signatur: Vgn, 1. Etage).

20180205_233549

Kleine Auswahl an Low Carb Büchern. Copyright: Stadtbibliothek Köln.

Ich habe das Gericht Ratatouille aus dem Buch Low Carb. Das Rezeptbuch aus der Reihe Iss dich gesund! ausprobiert.

Buchcover

Buch: Low Carb – das Rezeptbuch. Copyright: Stadtbibliothek Köln.

Für dieses Essen werden viele frische Gemüsesorten verwendet: Auberginen, Tomaten,  Zucchini, rote, gelbe und grüne Paprika, Zwiebeln und diverse Kräuter.

Als Erstes werden die Auberginen in dünne Scheiben geschnitten,  mit Salz bestreut und beiseite gestellt. Nach 10 Minuten können die Scheiben mit einem Küchenpapier abgetupft werden – so werden der Aubergine die Bitterstoffe entzogen.

P1220030

Auberginen-Scheiben mit Salz bestreuen um Bitterstoffe zu entziehen. Copyright: Stadtbibliothek Köln.

Die Tomaten werden enthäutet, entkernt und gewürfelt. Die Zucchini, die Paprikaschoten und die Zwiebeln schneidet man klein.

P1220031

Alle Gemüsesorten werden klein gewürfelt. Copyright: Stadtbibliothek Köln.

Als nächstes wird jede Gemüsesorte einzeln in der Pfanne angebraten: Aubergine, Paprika und Zucchini.

Zuletzt wird dann alles in einem Topf vereint. Dazu werden die Zwiebelstücke zusammen mit  Knoblauch angeschwitzt; dann das komplette Gemüse hinzugefügt. Es wird mit Salz, Pfeffer, Basilikum gewürzt. Wer kann und mag, kann Thymian, Oregano und Rosmarin in Zweigen obendrauf legen.

P1220036

Alles zusammen muss auf kleiner Flamme schmoren. Copyright: Stadtbibliothek Köln.

Nun lässt man das Gericht auf kleiner Flamme noch 25 Minuten schmoren, bevor es serviert werden kann.

P1220039

Fertig ist die Low Carb Ratatouille. Copyright: Stadtbibliothek Köln.

Das Gericht ist für 4 Portionen berechnet worden und enthält dann pro Portion ca. 170 Kilokalorien/712 Kilojoule, 5g Eiweiß, 11g Fett und 12g Kohlenhydrate.

Wie schon erwähnt, haben wir in der Stadtbibliothek viele weitere Low Carb-Rezeptbücher, in denen ihr auch Alternativen zu Burgern, Flammkuchen und Pizza findet.  Es ist überraschend, wie man mit einer Kombination aus Quark und Ei einen Teig imitieren kann! Oder bei Burgern ein Burgerbrötchen aus Frischkäse und Ei herstellen kann. Doch probiert es doch einfach mal selber aus und lasst euch überraschen!

fh

Zuckersüß ohne Zucker

2 Dez
Kuchen ohne Zucker

Kuchen ohne Zucker

Kuchen, Schokolade und Pralinen versüßten einen vorweihnachtlichen Mitmach-Workshop auf der 3. Etage. In diesem Teil der Veranstaltungsreihe “Gesund leben – Körper Geist Gesellschaft ” ging es um zuckerfreie Süßigkeiten. Wie die beiden vorangegangenen Veranstaltungen war diese auch gut besucht (über 50 Teilnehmer). Viele bekannte Gesichter – darunter auch eine Menge junger Leute – konnten begrüßt werden. Die Reihe entwickelt sich eindeutig zu einer Institution für Fans!

Einführend ging es um die Geschichte des Süßens vom Honig bis zum Zuckerersatzstoff, wobei nicht unerwähnt blieb, dass hinter den Themen Industriezucker und Süßstoff auch gewaltige wirtschaftliche Interessengruppen stehen.

Vorher - nachher

Vorher – nachher

Andere Süßungsmittel wie z.B. Honig, Stevia, Datteln und Kokosblütenzucker wurden vorgestellt, beschnuppert und diskutiert, insbesondere im Hinblick auf biologische Wertigkeit, chemische Zusammensetzung und Verstoffwechselung im Körper. In Rohform oder zu Kuchen verarbeitet konnten verschiedene Kombinationen der vorgestellten Zuckervarianten verkostet werden.

Rezept Dunkle Schokolade

Rezept Dunkle Schokolade

Viel Spaß bereitete den Teilnehmern,  eigene Pralinen zu komponieren.  Wahlweise aus Cashew- und Kürbiskernen, Mandeln, Rosenblüten und dattelgesüßter Schokolade. Nach Lust und Laune wurden diese sofort vernascht oder als kleiner Vorrat mit nach Hause genommen.

Das überarbeitete Skript zum Workshop ist ab Montag, dem 05.12.  an der Infotheke der 3. Etage erhältlich.

(wk)

Wildkräuter in Herbst und Winter

3 Nov

 

Unter dem Motto  Gesund leben – Körper Geist Gesellschaft hat die Zentralbibliothek ein neues Angebot ins Leben gerufen.

Unsere 2. Veranstaltung in dieser Reihe:

Wildkräuter in Herbst und Winter – lecker, gesund und nährstoffreich

wird von Marlon Drescher, Betreiber des erfolgreichen YouTube-Kanals „Raw Future“ präsentiert.

plakat-raw-future.

Vorkommen, Standort, nährstoffreiche Besonderheiten sowie Wirkungsweise werden erläutert und diskutiert. Dass Wildkräuter auch lecker sein können, davon können sich die Teilnehmer im Rahmen der Verkostung eines gemeinsam hergestellten Wildkräutersalats selbst überzeugen.

Anmeldungen sind erwünscht unter Tel.: 0221/221-23937 oder per Mail an zb-paedagogik@stbib-koeln.de

Sowohl auf der 1. als auch auf der 3. Etage der Zentralbibliothek finden parallel zur Veranstaltung Ausstellungen zum Thema statt.

 

wk

Neue Veranstaltungsreihe: Gesund leben – Körper Geist Gesellschaft

10 Okt
bild-tcm-kopie

Foto: © Ren, Aili – Berlin

Neue Veranstaltungsreihe: Gesund leben – Körper Geist GesellschaftNeue Veranstaltungsreihe: Gesund leben – Körper Geist Gesellschaft

Unter diesem Motto hat die 3. Etage der Zentralbibliothek ein neues Angebot ins Leben gerufen. Geplant sind Workshops, Impulsvorträge und Ausstellungen zu aktuellen fächerübergreifenden Trendthemen.

Wir beginnen mit:

  • Gesunde Ernährung                                                           (Oktober – Dezember 2016)
  • Achtsamkeit                                                                         (Januar – März 2017)
  • Verhaltensauffällige Kinder und Jugendliche           (April – Juni 2017)

 

Diese Zyklen umfassen Themen aus den Bereichen Medizin, Psychologie, Pädagogik, Religion, Philosophie und Esoterik. Mit der Reihe möchten wir das besondere Ambiente des Forums Lernwelt  verstärkt  nutzen. Auch bereits bestehende Veranstaltungsformate wie den hausinternen Workshop (Süßigkeiten ohne Zucker) beziehen wir mit ein.

Den Auftakt bildet ein Vortrag von Frau Dr. rer. medic. Min Zhao-Höhn zur chinesischen Ernährungslehre. Diese ist weit über 3000 Jahre alt und ein wichtiger Bestandteil der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Die Ernährung nach den fünf Elementen basiert auf der Lehre der fünf Elemente Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser. Nach der TCM stärkt eine harmonische und ausgewogene Ernährung Körper und Geist. Im Vortrag erfahrt ihr mehr über die Beziehung zwischen den fünf Elementen, dem Yin und Yang Prinzip und den Menschen und bekommen auch einen Eindruck von der praktischen Umsetzung der chinesischen Ernährungslehre in der westlichen Küche.

Datum: 27.10.2016

Ort: Forum Lernwelt 3. Etage der Zentralbibliothek

Zeit: 18 – 20.00 Uhr

Eintritt: 7,- Euro

Eine Anmeldung kann erfolgen unter der  Telefonnummer 0221 / 221-23937 oder per

Email an: zb-paedagogik@stbib-koeln.de

 

Wir danken der Gesellschaft der Chinafreunde für die gelungene Kooperation und freuen uns auf Frau Dr. Zhao-Höhn und auf euer zahlreiches Erscheinen!

wk