Tag Archives: Gesundheit

Unglück auf Rezept – Die Antidepressiva-Lüge und ihre Folgen

4 Jan

Niedergeschlagen, antriebslos, ohne Motivation – Menschen mit diesen Symptomen werden immer öfter mit Antidepressiva behandelt. In vielen Fällen können die Medikamente die Erwartungen nicht erfüllen. Dieses Buch deckt auf, wie wenig gesichertes Wissen es über ihre Wirksamkeit gibt, wie gravierend die Nebenwirkungen sein können und wie schwierig das Absetzen ist.

Bundesweit leiden etwa vier Millionen Menschen unter therapiebedürftigen Depressionen. Die Behandlung erfolgt meist über die Einnahme von Antidepressiva. Aktuelle Erhebungen zeigen, dass Antidepressiva
– die Besserungsrate bei Patienten nicht erhöhen,
– die Krankheitsdauer nicht verkürzen
– und die Wahrscheinlichkeit eines Rückfalls nicht senken.

Außerdem können sie starke Nebenwirkungen hervorrufen und Suizidabsichten sogar verstärken. Die Autoren stellen die Behandlung mit Antidepressiva infrage und zeigen bewährte Alternativen zur medikamentösen Therapie auf. Sie geben Ratschläge, worauf Betroffene und Angehörige unbedingt achten sollten.

Ein Buch für Betroffene, Angehörige und verunsicherte Ärzte.

Datum: Dienstag, 09.01.2018
Ort: Zentralbibliothek
Zeit: 18:00 – 20:00
Eintritt: € 5,-

Die Veranstaltung wird von einer Buchausstellung zum Thema Depression begleitet.

Anmeldungen sind erwünscht unter Tel.: 0221/221-23937 oder per Mail an zb-paedagogik@stbib-koeln.de

Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Referenten.

Gesundheitszentrale Darm – Vortrag am 14. November

7 Nov

Darm

Mal ganz ehrlich:
wer von uns hatte heutzutage nicht schon einmal Probleme mit dem Darm?
Spätestens seit dem Buchbestseller „Darm mit Charme“ von Julia Enders wissen wir, dass unser Darm nicht nur Ausscheidungsorgan ist, sondern weit mehr Einfluss auf Körper und Gemüt hat, als wir bislang ahnten.

Lernt Aufbau und Funktion eures Darms kennen und erfahrt, welche gesundheitlichen Folgen eine bakterielle Fehlbesiedlung durch Medikamente, Stress, Krankheit, Umweltgifte und falsche Ernährungsgewohnheiten haben kann.

Die Referentin des Abends, Heilpraktikerin Susanne Strohmeier-Rosenauer, die fachliches Wissen mit humorigen Informationen aus Literatur und Praxis kombiniert, vermittelt diese Zusammenhänge anschaulich und in verständlicher Weise. Ihr erfahrt Dinge über euren Darm, die euch mit Sicherheit noch nicht bekannt waren und ein ganz neues Licht auf dieses von uns unterschätzte Organ werfen.

Gleichzeitig bekommt ihr Hinweise zur Hand, wie ihr selber zu mehr Darmgesundheit beitragen könnt, welche Möglichkeiten der Diagnose und Therapie eingesetzt werden und wie ihr durch einfache tägliche Maßnahmen eure Gesundheit fördert.

Datum: Dienstag, 14.11.2017

Ort: Zentralbibliothek Köln – Forum Lernwelt 3. Etage

Zeit: 18:00 – 20:00 Uhr

Eintritt: frei

Die Veranstaltung wird von einer Buchausstellung begleitet.

Anmeldungen sind erwünscht unter Tel.: 0221/221-23937 oder per Mail an zb-paedagogik@stbib-koeln.de

Die Veranstaltung bildet den Auftakt zur Trilogie Darm – Depression – Schlaf und zeigt überraschende Zusammenhänge zwischen diesen Themen auf.