Tag Archives: gewinnspiel

Karten gewinnen: Consumer Electronics

4 Okt

389772_151556108285953_1822512015_nDie in Köln ansässige „deutsche medienakademie“ ist eine Fachakademie für Kommunikation und Medien. Mit den Themen Internetsicherheit und E-Health war sie bereits in der Zentralbibliothek zu Gast. Da sie noch weitere spannende Events zu digitalen und technologischen Themen auf Lager hat, möchten wir euch hier im Blog vier davon genauer vorstellen. Bei diesen Veranstaltungen handelt es sich um mehrstündige Seminare mit Branchenexperten. Normalerweise kostet der Eintritt 290 Euro. Durch uns bekommt ihr einen Rabatt von 100 Euro und könnt sogar Freikarten gewinnen.

 

Veranstaltung am 29. November: Consumer Electronics

Am 29. November 2016 findet in Sankt Augustin das Seminar „Wearables, Augmented und Virtual Reality, Künstliche Intelligenz, IoT und die Folgen“ statt.

Die Welt der Consumer Electronics ist im Wandel: Nicht die TV-Geräte stehen heutzutage im Fokus, sondern die Verbreitung von vernetzten, auf Befehle lauschenden Gadgets, deren künstliche Intelligenz unsere Wirklichkeit anreichern soll. Als Schlagwörter fallen u.a. smart, augmented, virtual und mobile. Wohin geht die Reise? Etabliert sich das Smartphone als Bildschirm für alles oder will alles einen eigenen Bildschirm? Gehört die Zukunft der künstlichen Intelligenz? Was ändert sich auf den Märkten? Was ändert sich im Büro?

Das Seminar wird in Kooperation mit der Bitkom Akademie angeboten und findet im Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik in Sankt Augustin statt. Alle Infos findet ihr auf der Veranstaltungsseite der deutschen medienakademie

Haben wir euer Interesse geweckt? Wir verlosen 2×1 Karte und jeder der bis einschließlich 9. Oktober diesen Blogbeitrag kommentiert, nimmt automatisch an der Verlosung teil. Die Gewinner benachrichtigen wir per Mail. Viel Glück!

Wer bei der Verlosung leer ausgeht oder sich später für eine Teilnahme entscheidet, der kann sich bei der Medienakademie unter Nennung des Stichworts „Stadtbibliothek“ eine Eintrittskarte für den reduzierten Preis von 190 Euro sichern.

(ba)

Karten gewinnen: Internet-Health

15 Aug

389772_151556108285953_1822512015_nDie in Köln ansässige „deutsche medienakademie“ ist eine Fachakademie für Kommunikation und Medien. Mit den Themen Internetsicherheit und E-Health war sie bereits in der Zentralbibliothek zu Gast. Da sie noch weitere spannende Events zu digitalen und technologischen Themen auf Lager hat, möchten wir euch hier im Blog vier davon genauer vorstellen. Bei diesen Veranstaltungen handelt es sich um mehrstündige Seminare mit Branchenexperten. Normalerweise kostet der Eintritt 290 Euro. Durch uns bekommt ihr einen Rabatt von 100 Euro und könnt sogar Freikarten gewinnen.

 

Veranstaltung am 6. Oktober: Internet-Health

Am 6. Oktober 2016 findet in Berlin das Seminar „Internet-Health: Chancen riesig, Vorbehalte auch“ statt. Vor dem Hintergrund der demographischen Entwicklung sucht das Gesundheitswesen nach Möglichkeiten, administrative Aufgaben und die Schnittstelle zum Patienten digital aufzubereiten. Wearables, Apps, Gesundheitsplattformen, Big Data und die Gesundheitskarte sind Kandidaten für die Digitalisierung der Gesundheit. Was geht bereits? Wohin entwickelt sich das Gesundheitswesen? Und wie steht es um den Datenschutz?

Das Seminar wird in Kooperation mit der Bitkom Akademie angeboten und findet im Berliner Bitkom Tagungszentrum statt. Ein guter Grund mal wieder die Hauptstadt zu besuchen? Alle Infos findet ihr auf der Veranstaltungsseite der deutschen medienakademie.

Haben wir euer Interesse geweckt? Wir verlosen 2×1 Karte und jeder der bis einschließlich 21. August diesen Blogbeitrag kommentiert, nimmt automatisch an der Verlosung teil. Die Gewinner benachrichtigen wir per Mail. Viel Glück!

Wer bei der Verlosung leer ausgeht oder sich später für eine Teilnahme entscheidet, der kann sich bei der Medienakademie unter Nennung des Stichworts „Stadtbibliothek“ eine Eintrittskarte für den reduzierten Preis von 190 Euro sichern.

(ba)

Karten gewinnen: Industrie 4.0

29 Jul

389772_151556108285953_1822512015_nDie in Köln ansässige „deutsche medienakademie“ ist eine Fachakademie für Kommunikation und Medien. Mit den Themen Internetsicherheit und E-Health war sie bereits in der Zentralbibliothek zu Gast. Da sie noch weitere spannende Events zu digitalen und technologischen Themen auf Lager hat, möchten wir euch in den nächsten Monaten vier davon genauer vorstellen. Bei diesen Veranstaltungen handelt es sich um mehrstündige Seminare mit Branchenexperten. Normalerweise kostet der Eintritt 290 Euro. Durch uns bekommt ihr einen Rabatt von 100 Euro und könnt sogar Freikarten gewinnen.

 

Veranstaltung am 21. September: Industrie 4.0

Am 21. September 2016 findet in Aachen das Seminar „Industrie 4.0: Connected Devices ohne Ende?“ statt. Nicht nur für Heimanwendungen setzt man auf smarte Geräte, auch die Fabriken sollen sich mehr und mehr zu „smart factories“ entwickeln. Vernetzung, künstliche Intelligenz und Sensorik sollen zur Optimierung aller Prozesse beitragen. Welche Chancen bietet die Industrie 4.0? Wie steht es um die Sicherheit der vernetzten Anlagen? Und stehen wir wirklich vor einer neuen industriellen Revolution?

Das Seminar wird in Kooperation mit der Bitkom Akademie angeboten und findet im Forschungsinstitut für Rationalisierung (FIR) an der RWTH Aachen statt. Im Anschluss an die Veranstaltung gibt es eine Führung durch die automatisierte Fabrik im FIR. Alle Infos findet ihr auf der Veranstaltungsseite der deutschen medienakademie.

Haben wir euer Interesse geweckt? Wir verlosen 2×1 Karte und jeder der bis einschließlich 3. August diesen Blogbeitrag kommentiert, nimmt automatisch an der Verlosung teil. Die Gewinner benachrichtigen wir per Mail. Viel Glück!

Wer bei der Verlosung leer ausgeht oder sich später für eine Teilnahme entscheidet, der kann sich bei der Medienakademie unter Nennung des Stichworts „Stadtbibliothek“ eine Eintrittskarte für den reduzierten Preis von 190 Euro sichern.

(ba)

Karten gewinnen für ausverkauften Science Slam

23 Feb

Im März wird bei uns wieder geslammt! Und zwar nicht Poetry sondern Science!

Der Kölner Science Slam kehrt zum zweiten Mal bei uns ein. Wir öffnen die Bühne für junge Wissenschaftler, die ihrem Publikum in 10 Minuten ihr Fachgebiet oder ihre Forschung präsentieren – und dabei nicht langweilen dürfen. Denn das Publikum bewertet die Auftritte und kürt den Science Slammer des Abends. Wer gewinnen möchte, darf sich nicht in Fachbegriffen verlieren, muss das Publikum überraschen und die Lacher auf seiner Seite haben.

Der Ticketverkauf des Science Slam ging rasend schnell, so dass die Veranstaltung mittlerweile ausverkauft ist. Aber noch gibt es eine Chance: Wir verlosen 2×2 Tickets.

Mehr Infos zur Verlosung findet ihr auf unserem geeks-Blog: Karten gewinnen.

(ba)

John Green Skype-Event – Wir suchen eure Fragen!

7 Sep
John_Green_(7492546294)

John Green auf der VidCon 2012 (CC BY-SA 2.0 Gage Skidmore)

Am 14. September (Montag) findet in unserer Sister Library in Indianapolis eine Lesung/Gespräch mit dem Autor und Vlogbrother John Green statt. Wir übertragen diese Veranstaltung live per Skype in die Zentralbibliothek, wo ihr kostenlos dabei sein könnt! Auf Englisch, versteht sich. Noch sind einige Restkarten zu haben, die in der Zentralbibliothek im Kundenservice für euch bereitliegen. Wer zuerst kommt, mahlt zuerst! 🙂

Aber wir haben auch noch ein Schmankerl für euch. Innerhalb der Veranstaltung können wir John Green drei Fragen stellen. Also: Was wollt ihr wissen? Wir und das Amerika Haus e.V. NRW suchen uns unter den Einsendungen die 3 interessantesten, kreativsten, spannendsten (…) Fragen aus. John Green schickt uns für die Gewinner je eine signierte, englische Ausgabe von Paper Towns, die wir euch entweder während der Veranstaltung überreichen oder per Post zuschicken. Außerdem hinterlegen wir euch am Veranstaltungstag je 2 Eintrittskarten, so dass ihr auf jeden Fall live dabei sein könnt.

Ihr müsst nicht aus der Kölner Umgebung sein, um eure Frage einzureichen. Aber bitte schreibt uns eure Frage nur als Kommentar unter diesen Blogartikel oder als Kommentar unter den dazugehörigen Facebook-Eintrag der Stadtbibliothek Köln oder als Tweet an @stbibkoeln.

Es zählen nur Fragen, die ab sofort bis zum 10.09.2015 um 23:59 Uhr eintreffen. Die Auswertung erfolgt am 11.09.2015. Danach geben wir die Gewinner und die 3 Fragen bekannt. Die Antwort von John Green werdet ihr nach der Veranstaltung natürlich auch in unseren Social-Media-Kanälen erfahren.

Die Live-Übertragung der Lesung ist eine Kooperation mit dem Amerika Haus e.V. NRW, dem Freundeskreis Köln – Indianapolis und dem Büro für Internationale Angelegenheiten der Stadt Köln.

Karten gewinnen: Es gibt nur den geraden Weg. Mein Leben als Schatzhüterin Ägyptens

7 Mai

Dr. Wafaa El Saddik Als Generaldirektorin des Ägyptischen Museums in Kairo ( 2004 – 2010 ) ist Wafaa El Saddik für die größten Kunstschätze des Landes verantwortlich. Was sie in dieser Zeit entdeckt und erlebt, darüber darf sie unter Mubarak nicht reden. Doch als während der Demonstrationen auf dem Tahrir – Platz Kostbarkeiten aus dem Grabschatz des Tutanchamun gestohlen werden, beschließt sie, das Schweigen zu brechen.

Die studierte Archäologin und Ägyptologin lebte lange in Wien und Köln und kehrte schließlich zurück nach Kairo, wo sie als erste Frau Leiterin des Ägyptischen Nationalmuseums wurde und die erste Generalinventur in der 100-jährigen Geschichte des Hauses durchführen soll. Sie entdeckt dabei lange vergessene Schätze im Keller, doch ihr begegnen auch Korruption und Vetternwirtschaft.

In ihren sehr persönlichen Erinnerungen blickt Wafaa El Saddik zurück auf ihr Leben, ihre Zeit als Schatzhüterin Ägyptens und auf die Geschichte ihres Landes. Sie fragt: Was ist mit uns Ägyptern passiert? Warum ist der begeisterte Aufbruch des Landes unter Nasser schließlich gescheitert , warum hat Sadat keinen Frieden gebracht, warum ließen sich die Ägypter von Mubarak korrumpieren und warum konnten die Muslimbrüder soviel Zulauf und Machtgewinn verzeichnen.

Im Rahmen unserer Reihe „Wissenswert – Themen am Puls der Zeit“ kommt Wafaa El Saddik am 9. Mai 2014 um 19:30 Uhr in die Stadtteilbibliothek Rodenkirchen (Schillingsrotter Str. 38).

Das Gespräch mit ihr führt Dr. phil. Rüdiger Heimlich, der Koautor ihres Buches. Er ist Politikredakteur beim Kölner Stadt Anzeiger und arbeitet seit 1990 auch als freier Journalist für Radio, Fernsehen und zahlreiche deutsche und englischsprachige Zeitschriften, insbesondere über Archäologie, Literatur und Musik.

Und ihr könnt kostenfrei dabei sein! Denn wir verlosen 2 Karten für die Veranstaltung unter allen, die diesen Blogbeitrag bis einschließlich Donnerstag (8. Mai) kommentieren.

Infos zur Veranstaltung: http://www.120724.webhosting35.1blu.de/assets/applets/PM%20Saddik.pdf

Viel Spaß!

ba

Karten gewinnen: airman – Elektropop-Konzert

15 Jan

Electronica, Laserharfe, Wind Controller, Laser: airman kommt am 27. Januar in die Zentralbibliothek am Neumarkt (Josef-Haubrich-Hof 1).

Das Elektropop-Soloprojekt aus Köln liefert eine Mischung aus SynthPop, Trance, Avantgarde und Trip-Hop. Eine Reise durch Zeit und Raum – mit einem Augenzwinkern. Den Sprung vom Konzert zur Show schaffen airmans Auftritte durch Video- und Laser-Einlagen sowie durch ungewöhnliche Instrumente wie Laserharfe, Wind Controller, Music-Glove und Wii-mote.

Am 27. Januar wird airman im Rahmen von geeks@cologne zunächst einen Einblick in die Technik seiner Show geben. Danach bekommt ihr 90 Minuten Konzert geboten, um anschließend mit einer Lasershow den Abend ausklingen zu lassen.

Unterstützt wird die Veranstaltung durch KMC Conrad und Kölncampus.

Alle Infos auf der Veranstaltungsseite.

Airman (© Stefan Vallbracht)

Airman (© Stefan Vallbracht)

Der Eintritt kostet euch im Vorverkauf 5 Euro und an der Abendkasse 7 Euro.

Aber jetzt und hier habt ihr die Chance, kostenlos an Eintrittskarten zu kommen. Wir verlosen 2×2 Karten und jeder der bis einschließlich 20. Januar diesen Blogbeitrag kommentiert, nimmt automatisch an der Verlosung teil. Die Gewinner benachrichtigen wir per Mail. Viel Glück!

(ba)