Der sprachraum ist wieder geöffnet!

The sprachraum is open again! Le sprachraum est à nouveau ouvert ! ¡El sprachraum está abierto de nuevo! Sprachraum отново е отворен! Der sprachraum der Stadtbibliothek Köln ist wieder geöffnet! Der sprachraum, gegenüber der Zentralbibliothek am Neumarkt, ist ein Lern- und Begegnungsort für alle, die Deutsch lernen möchten. Der sprachraum ist ab dem 29.6. zunächst …

Engagiere dich im sprachraum

Derzeit suchen wir wieder Leute, die Lust hätten, sich im sprachraum zu engagieren! Konkret suchen wir Menschen, die sich eine Mitarbeit in einem der folgenden Projekte dort vorstellen könnten: Tandem Deutsch, montags 17-18 Uhr: Hier spricht man eine Stunde Deutsch und zwar meistens in einer kleinen Gruppe von Deutschlernenden, die je nach Sprachniveau einer*m Ehrenamtlichen …

Wie finde ich eine Wohnung?

Das fragen sich in Köln viele. Wir laden alle in der Flüchtlingsarbeit Engagierten und Geflüchteten zu unserer Infoveranstaltung am Donnerstag, dem 31. Januar, 16-17:30 Uhr im sprachraum ein. Die Wohnungssuche in Köln ist ein großes Problem. Dennoch gibt es grundlegende Schritte, mit denen die eigenen Chancen erhöht werden können. Die Veranstaltung richtet sich an Geflüchtete und in …

„Ich arbeite gerne hier“ – Ein Bufdi erzählt aus dem sprachraum

Mein Name ist Rami Shouha, ich komme aus Syrien und bin seit September 2018 als Bufdi (Bundesfreiwilligendienst) in der Stadtbibliothek Köln beschäftigt. Ich arbeite auf der zweiten Etage der Zentralbibliothek und im sprachraum mit. Im sprachraum kümmere ich mich zum Beispiel darum, dass es saubere Tassen für den (kostenlosen) Tee gibt oder ich achte darauf, …

Ehrenamtliches Engagement für Geflüchtete – die Stadtbibliothek sucht Euch!

Wir suchen Menschen mit einem beruflichen Hintergrund im Medizinbereich, die sich ehrenamtlich für Geflüchtete engagieren möchten. Wir möchten im sprachraum der Stadtbibliothek eine berufsbezogene Veranstaltung anbieten. Die Veranstaltung richtet sich an Menschen, die Deutsch lernen und als Pflegekraft, Arzt oder Ärztin oder in einem anderen medizinischen Beruf in Deutschland arbeiten möchten. Geplant ist eine moderierte Gesprächsrunde …

Dienstags, 18 Uhr: Deutsch Dialog – eine Ehrenamtliche erzählt aus dem sprachraum

Jeden Dienstag um 18 Uhr trifft sich eine buntgemischte Gruppe im sprachraum der Stadtbibliothek – der Treffpunkt Freundeskreis mit dem Sprachangebot Deutsch Dialog. Entstanden ist die Gruppe aus einer Initiative von Studierenden, die zunächst einige Unterkünfte der Stadt Köln besuchten und dort Spieleabende mit Geflüchteten veranstalteten. Irgendwann wandelten sich diese Treffen zu gemeinsamen Ausflügen oder …

Neue Stimmen der arabischen Literatur

Die Berliner Schriftstellerin Tanja Dückers stellte bei Meet your neighbours am 19. Oktober in der Kölner Stadtbibliothek die in Trier lebende syrische Lyrikerin Rasha Habbal, den syrisch-palästinensischen Lyriker, Schriftsteller und Journalisten Ramy Al-Asheq und Galal Alahmadi, einen der bekanntesten Dichter des Jemen, vor und berichtet hier über den Abend. von Tanja Dückers Der große Saal …

Der sprachraum in 15 Sprachen

Unser sprachraum direkt neben der Zentralbibliothek ist ein Treffpunkt für Geflüchtete und Ehrenamtliche zum Kennenlernen und gemeinsamen Deutschlernen. Der sprachraum hat auch eine Website http://www.stbib-koeln.de/sprachraum , auf der unter anderem der Wochenplan veröffentlicht ist. Fast jeden Tag findet im sprachraum eine kostenlose Veranstaltung zum Deutschlernen statt, zu der man ohne Anmeldung kommen kann. Kolleginnen und …

Ein Jahrhundert, ungezählte gezeichnete Leben

Comic und Einwanderungsbewegungen Nicht erst seit Marjane Satrapis wundervoller Comic-Autobiographie „Persepolis“ aus dem Jahr 2000 – verfilmt 2007 – ist das Thema Migration in Comics und Graphic Novels im Mainstream angekommen. Die Wanderausstellung „Comic und Einwanderungsbewegungen: ein Jahrhundert Geschichte(n)“ zeigt, dass es auch im Jahrhundert zuvor vieles zu entdecken gibt. Die Ausstellung gibt einen Überblick …

Wie ich meinen Horizont erweitere – eine Ehrenamtliche erzählt aus dem sprachraum

Regelmäßig trifft sich einmal in der Woche ein Kreis von Menschen in einer Ecke des sprachraums. Spannend ist es schon zu Beginn – da schreibt jede*r den Vornamen und das Heimatland an die bereitgestellte Tafel. Häufig ist das der Einstieg in die Fragerunde – wie heißt dieses Land, auf welchem Kontinent liegt es, welche Sprache …