Tag Archives: weihnachten

Alle Jahre wieder in Neubrück…

28 Nov

10801849_954189944609631_41469027660726467_n

 

… kommt unser obligatorisches Weihnachtsfenster. Für Neubrück ein wahres Highlight! Die Kinder drücken sich die Nasen platt, fast wie in Köln vor dem Steiff-Fenster vom Kaufhof. Und auch die Erwachsenen haben Spass an diesem Lichterglanz.
Wir sind halt eine „Wald -und Wiesenbibliothek“ am Rande der Stadt, klein, aber dennoch fein Wir freuen uns auf Euren Besuch! (StB Neubrück)

Der Nikolaus kommt!

27 Nov

Foto

Liebe Kinder, aufgepasst!

Am 06.12.2014 von 11 bis 12 Uhr kommt der Nikolaus in die Stadtteilbibliothek Bocklemünd.

Er liest mithilfe des japanischen Kamishibai-Erzählkastens eine Weihnachtsgeschichte vor und bringt kleine Geschenke für euch mit.

Alle Kinder von 3 bis 6 Jahren sind herzlich eingeladen.

Der Eintritt ist frei und eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

sk

Christmas-Countdown-Charts Nr. 14: „När Det Lider Mot Jul“ von Agnetha och Frida (ABBA)

11 Dez

ABBA gehört zu den seltenen Pop-Sternen, die nie ein Weihnachtslied aufgenommen haben. Dafür danken wir nachträglich herzlich! Aber als Solistin präsentierte Frida „När det lider mot jul“ schon zwei Jahre bevor die Band 1974 kometenhaft abging. „Es geht auf Weihnachten zu“ wurde 1909 vom Ruben Liljefors geschrieben und ist ein schwedischer Klassiker.

Im Lied geht es nicht nur um Frieden und Freude und Sternefunkeln, sondern (wer hätte das bei den reservierten Nordländern gedacht) um in die Hände klatschen und um den Weihnachtsbaum tanzen.

In dieser Version von Agnetha und Frida bekommt der Song einen typischen ABBA-Touch und landet bei uns auf Platz 14.

gp

Weihnachtsbaum schmücken in der Stadtteilbibliothek Bocklemünd-Mengenich

10 Dez

Es weihnachtete sehr am 09.12. in der Stadtteilbibliothek Bocklemünd-Mengenich. Gemeinsam mit der Kita-Gruppe die wilden Füchse und dem Bezirksbürgermeister Herrn Wirges wurde der Weihnachtsbaum geschmückt. Anlässlich des 25-jährigen Städtepartnerschaftsjubiläums Köln-Wolgograd wurde ein Austausch von landestypischem Baumschmuck vorgenommen. Die Kinder in Wolgograd haben typisch russische Weihnachtsdekorationen sehr aufwändig selbst gebastelt und es sind einige sehr schöne, aber auch ungewohnte Stücke dabei. Christbaumkugeln und Fröbelsterne sucht man hier vergeblich, dafür sind zum Beispiel ein Weihnachtshase, eine Wassermelone und ein dreiköpfiger Drache dabei. Auch die Weihnachtstraditionen sind in Wolgograd ganz anders, Weihnachten wird beispielsweise erst am 07. Januar gefeiert, da in Russland der julianische Kalender gilt.

Im Gegenzug haben wir, die Azubis der Stadtbibliothek Köln einige typische deutsche Baumanhänger gebastelt und nach Wolgograd geschickt, wo sie am 24.12. an den Baum gehängt werden.

Der Baum ist sehr schön geworden, Weihnachten kann also kommen.

Eine schöne Adventszeit wünschen die Azubis und das Team Bocklemünd.

IMG_0086
Unsere Direktorin Frau Dr. Vogt packt mit den wilden Füchsen den russischen Baumschmuck aus

IMG_0101
Bezirksbürgermeister Herr Wirges beim Baumschmücken mit vielen kleinen Helfern

Stadtteilbibliothek Bocklemünd-Mengenich
Görlinger Zentrum 13-15
50829 Köln
Tel.: 0221/503276
E-Mail: bocklemuend@stbib-koeln.de

Christmas Countdown Charts Nr. 17: „I Saw Mummy Kissing Santa Claus“ von Amy Winehouse

8 Dez

Der 13jährige Jimmy Boyd schaffte 1952 mit diesem Song eine No. 1 in den Charts. Er erzählt darin, wie er nachts heimlich die Treppe zum Wohnzimmer runter schleicht und sieht, wie seine Mama Santa küsst und ihn unterm Bart kitzelt. Wenn das der Papa wüsste…

Siegmund Freud hätte seine Freude an dieser Szene. Der kleine Jimmy bekam prompt Ärger mit der katholischen Kirche, die Unzucht unterm Weihnachtsbaum witterte. Er musste bei der Erzdiözese in Boston antanzen und Abbitte leisten.

Unsere hochverehrte und viel zu früh von uns gegangene Amy hätte gerne ein Weihnachtsalbum aufgenommen. Es blieb jedoch bei dieser fröhlichen Soul-Version des Klassikers.

gp

Der Weihnachtsmann spricht auch Kölsch…

19 Dez

… am 08.12. bewies er es in der Stadtteilbibliothek Porz!

40 Schülerinnen und Schüler mit besten Kölsch-Sprachkenntnissen (Kölsch-AG!) lauschten andächtig Ludwig Kroner, Kriminalbeamter, Schriftsteller und kölsches Multi-Talent beim Erzählen und Vorlesen.
 

Weitere Informationen zu und über Ludwig Kroner können auch unter www.kriminalistenroman.de nachgelesen werden.

 

 

Bla

Gestern haben wir etwas Erfreuliches in der Feedbackbox gefunden:

14 Dez

Eure Hinweise in unserer Feedbackbox (sie steht gegenüber der Verbuchungstheken in der Zentralbibliothek) nehmen wir sehr ernst – manches fällt uns vielleicht nicht (mehr) auf oder manchmal kommt die zündende Idee von außerhalb. Dass aber zwischen Anregungen und Kritik auch immer ein Lob für uns ausgesprochen wird, freut uns jedes Mal! Dieses wollen wir euch nicht vorenthalten, immerhin hat uns der anonyme „Fan“ sogar extra eine Postkarte dafür gespendet:

mks