Online-Event: Green Hightech 2021 – Umweltverträgliche Luftfahrt

2 Aug

Der rapide, menschengemachte Klimawandel stellt viele Selbstverständlichkeiten auf den Prüfstand und erfordert eine Neuausrichtung politischer, wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Prioritäten. Ein Baustein ist die Abkehr von klimaschädigenden Technologien und die Erforschung nachhaltiger Alternativen.

In Kooperation mit dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) widmet sich unsere Veranstaltung „Green Hightech – Forschen für die Energie- und Mobilitätswende“ den Lösungsansätzen der Wissenschaft. Während wir uns letztes Jahr mit den Themen Energieerzeugung, Energiespeicherung und Energieumwandlung beschäftigten, fällt unser Schlaglicht dieses Jahr auf den Flugverkehr. Welche Aspekte des Fliegens sind klimarelevant und was sind die stärksten Problemfelder? An welchen Stellschrauben kann und muss gedreht werden, um den Flugverkehr natur- und klimaschonender zu gestalten? Und wie integriert man neue Technologien in das Gesamtsystem Flugzeug? All dies erklären uns zwei Wissenschaftler des DLR am 1. September 2021 in unserer Online-Veranstaltung.

Mehr Informationen zur Veranstaltung und zur Anmeldung unter www.geeks.cologne


(Abbildung: DLR CC BY-NC-ND 3.0)

Das Social-Media-Studio wird eingeweiht

23 Jul Social.Media-Studio Kamera

In unserem Social-Media-Studio könnt ihr in Eigenregie hochwertige Videos und Tonaufnahmen erstellen – kostenlos, unkompliziert und in einem schicken Ambiente!


YouTuber*innen wie @MaiThiNguyenKim oder Rezo haben sowohl die Medienlandschaft als auch unser Konsumverhalten nachhaltig verändert. Die Grenzen zwischen Konsum und Produktion verschwimmen schon lange – zunehmend auch im Video-Sektor. Wir begleiten diesen Medienwandel.

In der Zentralbibliothek am Neumarkt gibt es darum nun ein Aufnahme-Studio, das ab August allen Kölner*innen im Rahmen einer Bibliotheksmitgliedschaft kostenfrei zur Verfügung steht.

Das Social-Media-Studio enthält professionelles Equipment: Hochauflösende Kameras, erstklassige Mikrofone, hochwertige Beleuchtung und ergonomische Steuerelemente. Eine Nachbearbeitung des Materials kann direkt vor Ort erfolgen. 

Mehr lesen

Schon gelesen? Teil 55 – „Abenteuer Raumfahrt“

21 Jul

„Abenteuer Raumfahrt: Die komplette Geschichte der Expeditionen ins All“ von Giles SparrowMit einem Vorwort von Buzz Aldrin

Am 21. Juli 2019 war das 50. Jubiläum der ersten bemannten Mondlandung und zu diesem Anlass erschien dieser tolle Bildband, der die Geschichte und Entwicklung der Raumfahrt über die Jahrzehnte dokumentiert.

Dieses 320-seitige Buch ist ein fesselndes Nachschlagewerk für alle, die sich für Raumfahrt begeistern, oder sich für wichtige, geschichtliche Ereignisse und die Zukunft der Menschheit interessieren.

Kleine Tabellen an den Seitenrändern geben immer den aktuellen Punkt im chronologischen Ablauf an. Detaillierte, farbige Aufnahmen bieten einen faszinierenden Einblick in technische Einzelheiten und werden mit interessanten Fakten über die Beteiligten und Geschehnisse ergänzt.

Buzz Aldrin, der zweite Mensch, der den Mond 1969 betreten hat, schrieb das Vorwort, welches mit einem aussagekräftigen Zitat endet:

„Die ersten Schritte auf dem Mond waren ein Kinderspiel. Aber zum Mond zu kommen war alles andere als einfach.“

Urlaub auf dem Wasser, Wander- oder Fahrradurlaub – unsere GPS-Geräte zum Ausleihen helfen!

15 Jul
GPS-Geräte zum Ausleihen

Momentan haben wir eine kleine Ausstellung zu Wassersport und Urlaub auf dem Wasser auf der 1. Etage der Zentralbibliothek. Für Wasserunternehmungen ist das GPS – Navigationsgerät Garmin GPSMAP 78-S besonders gut geeignet, da es wasserfest ist!

Nicht nur Seereiseführer, sondern auch Wasserkarten gibt es zum Ausleihen. Der Urlaub an der Mecklenburgischen Seenplatte oder auch das Kanufahren auf der Sieg…. wird mit Kartenmaterial unterstützt, auch Wasserkarten für die Niederlande sind im Bestand.

Die GPS – Navigationsgeräte Garmin GPSMAP 64 und Garmin eTrex Touch 25 sind für Fahrradtouren besonders interessant, da sie eine Fahrradhalterung direkt mit dabei haben. Entsprechende Radreiseführer und -karten gibt es bei uns natürlich auch.

Alle GPS-Geräte sind für 2 Wochen ausleihbar, Tracks sind vorinstalliert, aber eigene Touren sind als Tracks auch abzuspeichern.

Einen tollen Sommerurlaub wünschen wir und nicht ganz so viel Wasser von oben wie in den letzten Tagen!

Schon gelesen? Teil 54 – Autobiografie von Marina Abramovic

14 Jul

„Durch Mauern gehen“ von Marina Abramovic

Marina Abramovic ist eine der berühmtesten Performancekünstlerinnen der Welt. Aber was genau ist Perfomancekunst? Ich konnte mir darunter nicht wirklich etwas vorstellen und deshalb las ich ihre Autobiografie, die 2016 zu ihrem 70. Geburtstag erschien.

1946 in Belgrad geboren, erfuhr sie eine strenge Erziehung ihrer politisch engagierten Eltern. Das war vermutlich einer der Gründe für ihren Drang nach künstlerischer Entfaltung, die sich schon sehr früh in Extremen äußerte.

Ihre körperliche Kunst hat sie schon um die ganze Welt geführt und sie geht dabei immer über ihre Grenzen hinaus. Sei es ein vor Zuschauern selbst eingeritztes Pentagramm auf ihrem Bauch oder ihre berühmteste Performance „The Artist is Present“ 2010 im New Yorker Museum of Modern Art, bei der sie 721 Stunden nur still da saß.

Selbst die Trennung von ihrem langjährigen Lebensgefährten Ulay, selber ein Performancekünstler, führte sie in einem gemeinsamen, dreimonatigen Ereignis auf der Chinesischen Mauer durch.

Man mag das 480-seitige Buch gar nicht weglegen bis es ausgelesen ist. So fesselnd ist die sehr persönliche Lebens- und Künstlergeschichte von Marina Abramovic.

150. Geburtstag von Marcel Proust

10 Jul Marcel Proust Bücher

Marcel Proust (10.07.1871 – 18.11.1922)

Heute jährt sich Marcel Prousts Geburtstag zum 150. Mal. Bekannt ist der französische Schriftsteller und Sozialkritiker vor allem für sein siebenbändiges Werk „Auf der Suche nach der verlorenen Zeit“.

Mehr lesen

Der goldene Fisch

8 Jul

Eine Geschichte von Felix

Es war einmal ein Taucher. Der machte Urlaub auf den Callitropen. Callitropen ist eine Insel auf der anderen Seite der Welt. Die Insel ist im 7. Meer. Man kann nur mit einem Boot dahinfahren. Eines Morgens frühstückte der Taucher gerade und machte große Augen. Denn in der Zeitung stand was von einem Schatz. Genauer gesagt von einem Goldfisch. “Den muss ich fangen!” 

Mehr lesen

Schon gelesen? Teil 53 – Alles Fußball oder was?

7 Jul

„Hope Street – Wie ich einmal englischer Meister wurde“ von Campino

Eigentlich bin ich Ärzte-Fan, aber Campinos Autobiografie hat mich dann doch gereizt, als ich von seiner Liebe zu England erfuhr.

Campinos Mutter kam aus England und so erklärt sich auch seine Begeisterung. Aufgewachsen in einer Großfamilie, die in Deutschland lebte und die Urlaube beim Familienteil in England verbrachte, wuchs Campino in zwei Kulturkreisen auf. Sein Faible für Fußball entwickelte sich schon in jungen Jahren und sein Herz schlägt bis heute für den FC Liverpool, dessen Stadion er als seine zweite Heimat bezeichnet.

Sooft es geht, ist er bei den Spielen dabei und so hat er sich ein enormes Wissen über die Reds, so wird der Verein auch genannt, angeeignet. Mit Jürgen Klopp (seit 2015 Trainer der Mannschaft) ist er befreundet und teilt die Leidenschaft für den Verein. Seine zweite Fußball-Liebe gilt der Fortuna Düsseldorf und die Toten Hosen unterstützen den Verein schon seit Jahrzehnten.

In seiner Autobiografie erfährt man so einiges aus Campinos Leben und wie er aufwuchs, aber noch viel mehr über Fußball. Der 355-seitige Spiegelbestseller liest sich flüssig und weckt auch bei Fußballmuffeln das Interesse an dem Sport.

E-Drums in der Musikbibliothek

2 Jul

Dein Herz schlägt für Hi-Hat, Snare und Bassdrum? Aber die Nachbarn fühlen sich von deinen Sessions gestört?

Du liebst Musik und dein Puls pocht im 6/8 Takt?

Du probierst einfach gerne Neues aus?

Dann komm zu uns in die Musikbibliothek! Die E-Drums können für einen bestimmten Termin reserviert oder auch spontan genutzt werden. Denk bitte daran, deine eigenen Kopfhörer mitzubringen.

Viel Spaß!!

Nota – der Musiktag

1 Jul

Eine Geschichte von Felix

Es ist noch früh am Morgen und der Notenschlüssel Nota liegt noch halb verschlafen im Bett. Fast gleichzeitig fällt ihm ein, dass heute Musik-Tag ist. Das ist ein Tag, wo man Musik aufnimmt und an den Radiosender schickt. Nota springt aus dem Bett. Er frühstückt, putzt sich die Zähne und zieht sich an. Er schnappt sich sein Aufnahmegerät und drückt auf die Aufnahmetaste. Er setzt sich ans Klavier und beginnt zu spielen. Er spielt sehr schön. Als er fertig ist, drückt er auf „Aufnahme aus“.

Mehr lesen