Torkil Damhaug: Die Bärenkralle

22 Jun

Im Umfeld des Arztes Axel Glenne geschehen drei Frauenmorde. Hauptverdächtigter ist Axel.

Ein Thriller, der immer neue Irrwege beschreitet und den Leser bis zum Schluß in Spannung hält.

Vorhanden in der Zentralbibliothek und in den Stadtteilbibliotheken Sülz und Mülheim

Torkil Damhaug, geboren 1958 in Lillehammer, studierte Medizin und Psychologie. Er arbeitete in Akerhus als Psychiater, bevor er sich 1996 dem Schreiben von psychologischen Thrillern widmete. In Norwegen sind bereits drei seiner Romane veröffentlicht, doch mit der „Bärenkralle“ gelang ihm sein internationaler Durchbruch.(Klappentext)

 Ein weiterer Titel: Die Netzhaut. Vorhanden in den Stadtteilbibliotheken Sülz, Mülheim und Neubrück

(lab)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: