Tag Archives: onleihe

Alles „e“ oder was? e-Ausleihe, e-Books, e-Reader

30 Jun

Ich möchte unabhängig von meinem Standort jederzeit Bücher lesen, aber ich will keinen großen Ballast mit herumschleppen.

Diese Motivation bringt viele von euch auf die Idee, sich einen e-Book-Reader zu kaufen und unser e-Ausleihe-Angebot zu nutzen.

Die e-Ausleihe bietet vor allem e-Books an. Dies sind digitale Bücher, die ihr euch für einen gewissen Zeitraum ausleihen und lesen könnt. Daneben gibt es noch e-Paper, das sind digitale Zeitschriften und Magazine, sowie für das audiovisuelle Vergnügen: e-Audio, e-Music und e-Video.

Damit es auch zum Vergnügen kommt, müssen vor der ersten Ausleihe einige kleine Hürden bewältigt werden: die richtige Software muss installiert und es müssen einige wenige Grundvoraussetzungen geschaffen werden. Hierfür gibt es tolle Schritt-für-Schritt-Anleitungen, die mit Bildern bestückt sind und leicht verständlich zeigen, wie die e-Ausleihe funktioniert.

Abhängig vom genutzten Lesegerät gibt es dabei verschiedene Wege, wie ihr an die e-Books kommt.

Eine Möglichkeit ist, sich die Dateien direkt auf den WLAN-fähigen e-Reader (ausgenommen KOBO) herunterzuladen. Hierzu benötigt ihr keinerlei zusätzliche Software, nur eine Adobe ID müsst ihr hinterlegen. Des Weiteren könnt ihr e-Books auch auf ein Smartphone oder Tablet mit Android– oder iOS-Betriebssystem herunterladen. Dazu benötigt ihr die Onleihe-App und den Bluefire-Reader aus dem App- bzw. Play Store, sowie eine Adobe ID.

Ein dritter Weg führt zuerst auf den PC/Laptop, wo ihr euch ein Programm (Adobe Digital Editions) installiert. Dort hinterlegt ihr eure Adobe ID und wählt anschließend im Browser auf der Seite www.e-ausleihe.de die gewünschten Titel aus. Die heruntergeladenen Dateien öffnet ihr in dem Programm Adobe Digital Editions und von dort könnt ihr die e-Books dann auch auf den e-Reader übertragen.

Diese hier erwähnten Beispiele sind nur ein kleiner Teil der Möglichkeiten der e-Ausleihe. Jedes Betriebssystem und Endgerät bringt kleine Besonderheiten mit sich, die aber leicht zu verstehen sind. Für alle, die sich erst einen Überblick über die verschiedenen Wege verschaffen möchten, bieten wir etwa alle 2 Monate einen Vortrag in der Zentralbibliothek an, bei dem die Grundlagen des Ausleihens bildreich erklärt werden.

Auf der 1. Etage der Zentralbibliothek bieten wir zudem verschiedene Präsenz-Lesegeräte zum Ausprobieren an. Die e-Reader Tolino, Sony PRS-T1 und Sony PRS-T2 könnt ihr euch bei uns auch ausleihen, wenn ihr das Gerät einfach mal austesten wollt.

IMG_5713 - Überarbeitet - Kopie
Auf der 2. Etage der Zentralbibliothek findet ihr den e-Circle, auf dem ihr komfortabel nach e-Medien stöbern könnt. Die e-Medien könnt ihr dort direkt auf euer Konto ausleihen, um sie dann später (zuhause) auf das jeweilige Lesegerät zu übertragen.

Falls es wider Erwarten bei der Installation und Nutzung zu Problemen kommen sollte, bieten wir euch auch individuelle Hilfe an: Über das Kontaktformular der e-Ausleihe erreicht ihr direkt unser Beratungsteam. Und in schwierigen Fällen nutzt ihr einfach unsere e-Reader-Beratungsstunde: Jeden Freitag zwischen 15-16 Uhr können Probleme in Bezug auf die e-Ausleihe angesprochen und meistens auch direkt gelöst werden. Eine Voranmeldung ist deswegen unabdingbar und kann persönlich in der 1. Etage der Zentralbibliothek oder unter der folgenden Telefonnummer erfolgen: 0221/221-23931.

fh

eCircle – E-Books und andere elektronische Medien jetzt direkt in der Zentralbibliothek ausleihen

25 Jun

Unser Angebot elektronische Medien wie E-Books, E-Audios oder auch elektronische Zeitschriften über die eAusleihe auszuleihen, hat sich in den letzten Jahren gut etabliert.

eCircle

eCircle – Die eAusleihe auf dem Touchscreen.

Seit Kurzem befindet sich auf der zweiten Etage der Zentralbibliothek – in der Literaturabteilung – direkt neben dem Bestsellerregal und den Romanen ein neuartiges E-Book-Display. Der Touchscreen – wegen der langsam vorbeilaufenden Buchcover eCircle genannt – soll das virtuelle E-Medien-Angebot in der realen Bibliothek verorten und dafür werben.

Der Touchscreen lädt zum Stöbern und Entdecken ein. Es werden dabei nur die sofort verfügbaren Titel angezeigt, die dann auch direkt am eCircle ausgeliehen werden können. Die Ausleihen befinden sich dann im Kundenkonto und können zuhause innerhalb der Leihfrist heruntergeladen werden.

ck

E-Reader-Beratungs- und Kennenlernstunde fällt diesen Freitag aus!

7 Aug

Liebe Leserinnen und Leser,

die wöchentliche, immer freitags stattfindende E-Reader-Beratungs- und Kennenlernstunde von 16 – 17 Uhr auf der 3. Etage der Zentralbibliothek fällt diese Woche (10.08.2012) leider aus.

Sie können die Geräte jedoch selbstverständlich weiterhin zu den Öffnungszeiten auf der 1. Etage in unserer Zentralbibliothek am Neumarkt ausprobieren und sich bei Fragen an die Kolleginnen und Kollegen wenden.

Ab Freitag, den 17.08.12 geht es dann aber wieder los!

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Blätterst du noch oder scrollst du schon?

13 Okt

E-Reader in der Stadtbibliothek

Liebe Leserinnen und Leser,

morgen, am Freitag den 14.10.11, ziehen zwölf E-Reader in die Zentralbibliothek auf die erste Etage und freuen sich auf rege Benutzung und umfangreiches Ausprobieren.

Nachdem die Nutzerzahlen unserer E-Ausleihe stetig steigen und die Nachfrage nach E-Book-Readern immer größer wird hat sich die Stadtbibliothek Köln dazu entschlossen eine Auswahl an Geräten in der Zentralbibliothek zu präsentieren und zur Benutzung im Hause verfügbar zu machen.

Die Auswahl-, Kauf-, Test- und Dokumentationsphasen sind nun vorbei und wir können beginnen! Startschuss ist um 16 Uhr mit einer Beratungsstunde eigens für E-Book-Reader auf der ersten Etage der Zentralbibliothek, die ab morgen jeden Freitag in der Zeit von 16 – 17 Uhr dort stattfindet.

Ab dann stehen die Geräte für Interessierte und Neugierige ganztags in einer formschönen Glasvitrine zur Verfügung und können munter ausprobiert werden.

Bis morgen also! :)

mc

Jetzt Android-App für die E-Ausleihe!

15 Jul

Auch für alle Smartphones und Tablets mit dem Android Betriebssystem ab der
Version 2.2 gibt es nun eine App, mit der ihr ganz einfach e-Books im
ePub-Format herunterladen könnt. Sie steht jetzt zum Download im Android
Market zur Verfügung. Voraussetzung für das Lesen von ePubs ist der Aldiko
2.0 eBook Reader, der ebenfalls kostenlos im Android Market zur Verfügung
steht.

Und so bequem funktioniert es: Die App „Onleihe“ kostenlos in Googles
Android Market aufs Smartphone holen. Gleich danach zusätzlich den
kostenlosen Aldiko 2.0 eBook Reader laden. Dann die „Onleihe“-App starten,
die Stadtbibliothek Köln auswählen und sich dort mit den persönlichen
Nutzerdaten anmelden. Über die „Onleihe“-Suchmaske das gewünschte Medium
finden und ausleihen oder sich per E-Mail-Benachrichtigung vormerken lassen.
Die übersichtliche Gliederung in aktuelle Rubriken und Themengebiete
erleichtert die Recherche. Und die umfangreiche Detailansicht zeigt alle
Informationen über Buch und Autor – inklusive einer Leseprobe.
Zu beachten bleibt, dass bei der ersten Nutzung eines E-Books mit DRM über
den zuvor installierten Aldiko Reader die persönliche Adobe ID  angegeben
werden muss. Nach Ablauf der Leihdauer erlischt die Lizenz beim Nutzer und
der Titel steht automatisch wieder für den nächsten Download zur Verfügung.

Für iPhones, iPads und iPod-Touch gibts die eBook-App ja bereits. Und wie
gewohnt kann man den Download-Service auch weiterhin jederzeit bequem per
Rechner und Internet auf www.e-ausleihe.de nutzen. Viel Spaß!

dan/mks