Karten gewinnen: Martin Stankowski – Was die Sprache verrät – Geschichten über Alltagsrituale und Redensarten

8 Mai

MARTIN STANKOWSKI - Bootsausflug mit der MS Tadorna auf dem Kšlner Rhein- 03.06.2010 - Foto: © Simin KianmehrAuf Einladung von LITERAMUS e.V. kommt der beliebte Kölner Stadtführer, der bekannte Rundfunkjournalist, Kabarettist und Buchautor Martin Stankowski in die Stadtteilbibliothek Rodenkirchen.

Am 22. Mai 2013 erhellt er für uns den Ursprung von Alltagsritualen, Redensarten und täglichen Gewohnheiten.

Warum eigentlich ist der Norden oben? Wieso bohren Männer im Auto an der Ampel in der Nase? Weshalb macht der Letzte die Tür zu und warum mögen wir kein Pferdefleisch?

Was bedeutet es, dass wir mit Gläsern anstoßen und was ist der Ursprung der Aussage „tabula rasa“ machen? Seit wann gibt es Zahnbürsten?

Solche Fragen hat Stankowski in der ihm eigenen, lockeren und sehr unterhaltsamen Art regelmäßig im WDR beantwortet und sich laut Gedanken zu diesen und ähnlichen kulturhistorischen Themen gemacht. Sie erhellen den Ursprung von Alltagsritualen, Kalendergeschichten und Redensarten.

Vom Roten Faden zum Blau machen, Freitags Fisch und Kaffee zum Frühstück, die tägliche Rasur und die Symbolik des Traurings.

In Rodenkirchen geht es um die Wurzeln unserer Verhaltensweisen und täglichen Gewohnheiten, über deren Herkunft und Bedeutung wir uns keine Rechenschaft mehr ablegen. Aber das könnte sich ändern…

Wo: Stadtteilbibliothek Rodenkirchen

Wann: 22. Mai, 19.30 Uhr

Für die Veranstaltung verlosen wir 2×2 Karten unter allen, die hier bis zum 15. Mai einen Kommentar hinterlassen!

Die Gewinner werden per Mail benachrichtigt.

Viel Erfolg! 🙂

ck

(Foto: Martin Stankowski / Privatarchiv)

7 Antworten to “Karten gewinnen: Martin Stankowski – Was die Sprache verrät – Geschichten über Alltagsrituale und Redensarten”

  1. Silvia Legat 08/05/2013 um 12:52 #

    Martin Stankowski hat vor Jahren schon einmal bei mir im Laden gelesen und ich mag ihn sehr. Deshalb würde ich sehr gerne eine Karte für die Lesung gewinnen, komme aber auch gerne, wenn ich nicht gewinne. 😉

  2. Christine Stampfel 08/05/2013 um 14:27 #

    Ich esse aber gerne Pferdefleisch, besonders den „Rheinischen Sauerbraten“ 😀

  3. Tapirette 08/05/2013 um 20:10 #

    Das scheint ja mal ein Vortrag ganz nach meinem Geschmack zu sein; also die Karten würde ich ja gerne gewinnen. 🙂

  4. Uwe H. aus W. 08/05/2013 um 23:06 #

    Hey, da wäre ich doch auch gerne dabei! Pferdefleisch scheidet bei mir aber genauso aus wie Schäferhund, Katze, RInde oder Schwein….

  5. Sleepy 10/05/2013 um 18:09 #

    Damit noch einer mehr im Lostopf ist, bin ich auch wieder dabei 🙂

  6. nics 11/05/2013 um 10:04 #

    naja, nicht nur Männer bohren im Auto in der Nase. Übrigens finde ich ganz interessant Unterschiede zu beobachten:Achtet mal darauf, was morgens in den anderen Autos los ist und abends 😉
    Und natürlich würde ich auch gern 2 Karten gewinnen 🙂

  7. nics 28/05/2013 um 21:31 #

    hallo, also ich hatte gewonnen, mir den Abend freigeschaufelt, verabredet und hin – und dann fiel’s aus wegen krank. 😦
    Das kann ja passieren, aber ne Erwähnung im Blog wär doch fair gewesen.
    Und dann sagt die Mitarbeiterin in Rodenkirchen ein Nachholtermin sei ja wohl nicht möglich, weil sie schon bis September voll verplant seien. Also mir ist vorher nie aufgefallen, dass soo viele Veranstaltungen in Rodenkirchen sind….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: