Krimireise durch Spanien

Nach unserem Start in Frankreich geht unsere Krimireise heute weiter in Richtung Süden: Nach Spanien, in das Land, das sowohl traumhafte Strände und kristallklares Wasser für Strandurlaube als auch zahlreiche Sehenswürdigkeiten für Städtereisen bietet. Darüber hinaus gibt es bedeutende Wallfahrtsorte wie Santiago de Compostela, das Ziel des Jakobsweges.

Die Bücher und Hörbücher sind, wie gehabt, in der Bibliothek oder der Onleihe zu finden.

Bücher
Ein Teil der genannten Bücher in der Zentralbibliothek

Der Titel des Buches „Gefährliche Ferien – Spanien“ ist passend für unsere heutige Reise. Dieses Buch enthält abgründige Geschichten von Doris Dörrie, Carlos Ruiz Zafón, Paulo Coelho, Javier Marías, Martin Suter u.v.a. Zusätzlich bietet es exklusive Barcelona-Tipps von Benedict Wells.

In der trendigen Metropole Barcelona kennt sich auch Catalina Ferrera aus. Die in der katalanischen Hauptstadt lebende Autorin schickt ihr ungleiches Ermittler-Duo in bisher vier Bänden der „Barcelona-Krimis“ auf Spurensuche.

Catalina Ferrera

Reihe: Karl Lindberg & Alex Diaz

  1. Spanische Delikatessen
  2. Spanischer Totentanz
  3. Spanischer Feuerlauf
  4. Spanisches Blutgeld
Gebäude Kirche
Madrid. Bild von Stan89 auf Pixabay

In der spanischen Hauptstadt Madrid spielen „Sündenschuld“ von Salvador Felip und „Er will sie sterben sehen“ von Carmen Mola.

Portocarrero, ein Dorf in der südspanischen Wüstengegend, ist der Handlungsort des Buches „Das Dorf der toten Herzen“ von Agustín Martínez.

Mediterrane Geschäfte
Mediterrane Geschäfte. Bild von birgl auf Pixabay

In ihrer spanischen Bestseller-Reihe um Inspector Ayala entführt Eva García Sáenz ihre Leser*innen atmosphärisch ins Baskenland, aus dessen Region die Autorin selbst stammt. Der erste Band „Die Stille des Todes“ wurde bereits verfilmt.

Eva García Sáenz

Reihe: Inspector Ayala ermittelt

  1. Die Stille des Todes
  2. Das Ritual des Wassers
  3. Die Herren der Zeit

Nicht nur als Urlaubsziel, sondern auch als Handlungsort spannender Krimis erfreuen sich die spanischen Inseln großer Beliebtheit.

„Mörderisches Mallorca“ heißt die Reihe um Comandante Antonio Morales vom mallorquinischen Morddezernat. Zwei Bände von Elena Bellmar sind bisher erschienen:

  1. Toni Morales und die Töchter des Zorns
  2. Toni Morales und der Lohn der Habgier
Wasser Strand
Mallorca. Bild von slightly_different auf Pixabay

„Das dunkle Herz von Palma“ ist der Titel des zweiten Bandes von Mons Kallentoft. Nach „Verschollen in Palma“ begibt sich Privatdetektiv Tim Blancks erneut auf die Baleareninsel.

Für die Reihe „Comisaria Fiol ermittelt“ um ein spanisch-deutsches Ermittlerinnen-Team auf Mallorca ist ebenfalls bereits ein neuer Band geplant, dieser soll allerdings erst 2022 erscheinen.

Lucia de la Vega

Reihe: Comisaria Fiol ermittelt

  1. Comisaria Fiol und der Tod im Tramuntana-Gebirge
  2. Comisaria Fiol und der Tote auf der Hochzeit

Wolfgang Borsich wohnt die meiste Zeit des Jahres auf Lanzarote und hat die Vulkaninsel als Handlungsort seines Krimi-Debüts „Tödliche Fremde“ gewählt.

In Puerto de la Cruz auf Teneriffa lebt die Autorin Barbara Meyer. In ihrem Buch „Teneriffa Tod“ reist eine Gärtnerin aus Neugier über eine Mordserie auf die Kanareninsel und muss feststellen, dass ihr eigener Vater mehr zu wissen scheint, als er zugeben möchte.

Wen auch die Neugier packt, kann mit uns weiter auf die Reise gehen: Das nächste Ziel unserer Krimireise ist Spaniens Nachbarland Portugal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.