Noch 5 Tage: Das neue Jahr und … memes

27 Dez

Am 1. Januar beginnt nicht nur das neue Jahr, auch die Stadtbibliothek hat etwas Neues auf Lager. Bis es soweit ist, hüllen wir uns jedoch in Schweigen … und in Anspielungen. Heute sind es noch 5 Tage. Wir starten den Countdown und werfen heute mal einen Blick auf Memes. So.

Foto von knowyourmeme.com

Yes, this is dog.

Memes (sprich miems) sind die Running Gags des Internets. Ursprünglich wurde der Begriff „meme“ vom Evolutionsbiologen Richard Dawkins geprägt und beschreibt die Ausbreitung und Weiterentwicklung von Ideen und Praktiken innerhalb einer Kultur. Im Netz kann man dies bestens beobachten. Meist beginnt es mit einem untertitelten Bild das spontane Anhänger findet. Es wird kommentiert, kopiert und verlinkt und verbreitet sich wie ein Lauffeuer um den Globus. Innerhalb kürzester Zeit entstehen Neuinterpretationen der Grundidee und das Internet schüttet ein Füllhorn an Kreativität aus. Das Meme entwickelt sich weiter, wird mit anderen Memes kombiniert und muss schließlich nur noch angedeutet werden, um seinen Effekt zu erzielen.

Foto von witnessthis.co.za/

For Sale FAIL

Eines der klassischen Memes ist der Fail. Dabei prangt der Schriftzug FAIL auf einem Bild oder in einem Clip und weist darauf hin, dass dort jemand oder etwas (episch) gescheitert ist. Die Definition von Scheitern ist dabei weit gefasst und manchmal muss man zweimal hinschauen. Wo ein FAIL ist, ist übrigens oft auch ein WIN nicht weit.

Foto von www.witnessthis.co.za/

Parenting FAIL

Foto von www.funz.eu

FAIL WIN FAIL

Foto von http://memebase.com

Arrow in the knee

Ein noch recht junges Meme ist dem Rollenspiel „Skyrim“ zu verdanken, dem aktuellen Spross der Elder-Scrolls-Reihe. Die Stadtwachen, denen man im Spiel begegnet, rotieren durch verschiedene Standardsätze, zu denen auch der folgende gehört: „I used to be an adventurer like you, then I took an arrow in the knee.” („Einst war ich ein Abenteurer wie du, doch dann traf mich ein Pfeil ins Knie.“) Aus der absurden Vorstellung, dass eine ganze Wacheinheit das gleiche klägliche Schicksal teilt, erwuchs über Nacht ein neues Meme und ein Fundus an neuen Herrlichkeiten.

Aus vielen Memes gehen eigene Websites hervor, auf denen die Bilder und Videos gesammelt werden. Und wer sich einen Überblick verschaffen möchte ist bei Knowyourmeme.com gut aufgehoben.

Habt ihr ein (jugendfreies) Lieblings-Meme? Oder geht es euch wie mir und ihr könnt und wollt euch einfach nicht entscheiden? Hier mal 3 meiner vielen Favoriten:

Press Button, Receive Bacon: Das Meme versüßt das Händetrocknen, führt aber auch zu Enttäuschungen wenn wieder nur heiße Luft rauskommt.

Bild von memebase.com

Push Button, Receive Bacon

Om nom nom: Nahrungsaufnahme ist ein generelles Bedürfnis. Für Menschen, Tiere, Häuser, Bäume…

Foto von www.sharenator.com

Om nom nom tree

Foto von http://icanhascheezburger.com/

Happiest Nom Ever

Soon: Das Horror-Meme über Dinge die da kommen werden.

Foto von http://knowyourmeme.com/

SOON

Foto von http://www.sharenator.com

SPOON

In diesem Sinne:

SOON

(ba)

Quellen:

Spiegel Online – Richard Dawkins

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: