40 Jahre „Aloha from Hawaii“

14 Jan

Keine Show- oder Tanzeinlagen, keine spektakulären Effekte, ein typisches Elvis-Presley-Konzert der siebziger Jahre bestand aus einer Abfolge von Songs begleitet von Background-Chor und –Musikern. Im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit einzig und allein Elvis und seine Performance. Als Kostüm trug er einen „Jumpsuit“, ein maßgeschneiderter weißer Einteiler mit hohem Kragen, tiefem V-Ausschnitt, weitem Hosenschlag, einen breiten Gürtel sowie ein Cape.

Auf Tour ging seine Show nur in den USA, aber damit der Rest der Welt nicht zu kurz kam, gab es das TV-Special „Aloha from Hawaii“. Heute vor 40 Jahren per Satellit rund um den Erdball ausgestrahlt, schrieb es Fernseh-Geschichte. Über eine Milliarde Menschen sahen das erste in 40 Länder übertragene Konzert eines Solokünstlers. Die in den USA zeitversetzt gezeigte Version hatte eine höhere Einschaltquote als die Mondlandung.

Schon seit Donnerstag feiern Elvis-Fans aus aller Welt auf Hawai das Jubiläum. Höhepunkt natürlich heute Abend das Konzert vom 14. Januar 1973 auf Großleinwand. Remastered und besser als je zuvor.

gp

P.S.:  Das Video zeigt das Finale der öffentlichen Generalprobe einen Tag vor dem Konzert. Das komplette Live-Konzert ist bei uns auf DVD ausleihbar (Signatur: 4 72.3 Presley, Elvis).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: