Christmas-Countdown-Charts Nr. 13: „Le noël de la rue“ von Edith Piaf

Persönlichkeiten wie sie nennen die Franzosen ein „monstre sacré“. Die Göttin, die Ikone des französischen Chansons wurde in allen ihren Widersprüchlichkeiten verehrt und geliebt. „Die Stimmen vieler singen in mir“, sagte sie einst.

In diesem Lied von 1951 stellte sie sich voller Wehmut auf die Seite der Pariser Straßenkinder, denen Weihnachten nichts geschenkt wird. Nur aus der Ferne und Kälte erahnen sie, was sich hinter den Fensterscheiben abspielt. Für sie fällt kein Stern vom Himmel.

gp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.