Library Poetry: Heute aus der Welt der klassischen Musik

29 Apr

IMG_8972

Unser Poetry-Zufallsgenerator bewegte sich in die Musikabteilung und bündelte folgende Titel zum Gedicht:

Lektionen des Lebens

Flieg, Gedanke…

Aus vollem Herzen

Das Rad der Fortuna

Tumult und Grazie

Der Schmerz der Schönheit

Immer nur lächeln…

 P.S:

 Echte Kunst ist eigensinnig

Wirklich wichtig sind die Schuhe

 

Über die Bücher:

 „Lektionen des Lebens“ von Hélène Grimaud (2005). Das Reisetagebuch der französischen Starpianistin hin zu neuer Kraft und Lebensfreude.

 „Flieg, Gedanke…“ von Alfred Marquart (2000). Die Verdi-Vita mit dem Gefangenenchor-Lied im Titel. „Flieg, Gedanke, getragen von Sehnsucht.“

 „Aus vollem Herzen“ von José Carreras (2011). Der Opernstar erzählt vom Glück und Drama seines Lebens und dem Zauber der Musik.

 „Das Rad der Fortuna“ von Werner Thomas (1990). Das Glücksrad kreist durch die Jahrhunderte und illustriert das Hauptwerk von Carl Orff, „Carmina Burana“. Göttin Fortuna sitzt auf der Nabe der Radmitte und spielt Schicksal.

 „Tumult und Grazie“ von Heinz Ott (2008). Die Oper, London, Kastraten und Diven prägten seine Welt. Und gestritten wird im erzählerischen Essay über Georg Friedrich Händel über die Frage, ob man das Theater nicht einfach verbieten solle.

 „Der Schmerz der Schönheit„, von Michael Klonovsky (2008). Porträt Puccinis, dessen Musik Zärtlichkeit in die Welt bringt und Millionen in Gefühlsräusche versetzt.

 „Immer nur lächeln…“ von Franz Endler (1998). Tja, so ist das auf der Operetten-Bühne. Besonders, wenn Komponist Franz Lehár ins „Land des Lächelns“ entführt.

 „Echte Kunst ist eigensinnig!“ von Hans-Georg Klemm (2011). Nein, nicht von den Haaren auf den Charakter schließen, meint der Biograf. Vor allem nicht bei Beethoven.

 „Wirklich wichtig sind die Schuhe“ von Elīna Garanča (2013). Guter Halt ist im Leben sehr wichtig, da hilft festes Schuhwerk ungemein“ , rät die Star-Mezzosopranistin. „Schließlich muss man als Opernsängerin ganz oft irgendwelche Bühnentreppen rauf- und runter laufen.“ Aber keine Bange, es geht hier um mehr… viel, viel mehr.

gp

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: