Makerkids starten im Oktober

Logo Maker Kids
Logo Maker Kids

Ferienprogramm für Acht- bis Zwölfjährige in der Zentralbibliothek
Mit ihrem neuen Programm Maker Kids wendet sich die Stadtbibliothek gezielt an jüngere Macherinnen und Macher im Alter von acht bis zwölf Jahren. Wie im vor zwei Jahren eröffneten Makerspace auf der 4. Etage in der Zentralbibliothek steht auch hier die Entfaltung eigener kreativer Potenziale im Vordergrund. Die jungen Teilnehmenden erhalten die Möglichkeit, durch eigenes Tun und außerhalb des institutionalisierten Bildungsangebots aktuelle Technik kennen zu lernen und für sich zu testen.
Die Angebote reichen von „Programmiere einen Finch-Roboter” über „Wie kommen die Noten aufs Papier? und „Wie erfindet man Musik” bis hin zu „MaKey Makey”. Durch die Terminierung des Programms in den Ferien möchte die Stadtbibliothek besonders Kinder und Jugendliche erreichen, die in den zwei Wochen nicht verreisen können. Die Workshops finden sowohl in der Zentralbibliothek als auch in einigen Stadtteilbibliotheken statt.
Eine Anmeldung durch die Eltern ist zwingend erforderlich unter www.stbib-koeln.de/makerspace. Die Teilnahme ist kostenlos.
Die Hit-Stiftung „Kinder brauchen Zukunft” unterstützt das Programm Maker Kids.
Bild: © panthermedia.net/izakowski

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.