Schon gelesen? Teil 29 – Inspector Ayala ermittelt

18 Nov

„Das Ritual des Wassers“ von Eva García Sáenz – Inspector Ayala ermittelt (Band 2)

Warum nicht mal einen Krimi aus dem Baskenland lesen?!

In Vitoria, der Hauptstadt des Baskenlandes, geht mal wieder ein Mörder umher. Inspector Unai Ayala – genannt Kraken – (Profilingexperte der Kriminalpolizei von Vitoria) der immer noch schwer von seinem letzten Fall gezeichnet ist, darf sein Team nur als Berater unterstützen.

Jemand scheint Menschen nach einem keltischen Ritual zu töten, die in naher Zukunft Mutter oder Vater werden. Diesmal ist Inspector Ayala besonders betroffen. Seine erste Liebe aus Jugendtagen ist das erste Opfer und seine Chefin Alba (zugleich seine Geliebte) erwartet ein Kind von ihm. Was könnte persönlicher sein?

Ayala muss zu alter Form auflaufen und sich beeilen. Welche Offenbarungen sind echt und was haben seine Freunde mit den Morden zu tun? Seine Kollegin Estibaliz (Viktimologin und spezialisiert auf die Analyse der Opfer), sein Bruder German und sein neunzigjähriger Großvater Santiago versuchen, ihn so gut es geht zu unterstützen. Doch was passiert, wenn einer von ihnen in die Schusslinie gerät? Wird Ayala die Nerven behalten? Kann er seine „Familie“ schützen?

Viele überraschende Wendungen machen den Roman zu einem aufregenden Thriller! Nicht nur die Charaktere machen diesen Krimi absolut lesenswert, sondern auch die vielen historischen Aspekte und die Einblicke in die baskische Mythologie.

Absolut empfehlenswert!

Inspector Ayala ermittelt:

Band 1: „Die Stille des Todes“

Band 2: „Das Ritual des Wassers“

Band 3: „Die Herren der Zeit“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: