NAXOS Music Library – Mehr als eine klingende Online-Bibliothek

Foto von whoalice-moore auf pixabay

Sie sind ein großer Fan klassischer Musik und lieben es, den sanften, heiteren oder wuchtigen Klängen von Orchestermusik oder Soloinstrumenten zu lauschen? Dann ist unser kostenloses Streaming-Angebot NAXOS Music Library genau das richtige für Sie. Die NAXOS Music Library (NML) bietet als eine der größten Musikstreaming-Dienste Zugang zu einer großen Bandbreite an Tonaufnahmen im Bereich der klassischen Musik. Ob über die Website oder als App, NAXOS ermöglicht allen Bibliotheksmitgliedern jederzeit und von überall kostenlosen Zugang zu klassischer Musik. Einfach die Augen schließen und genießen!

So können Sie loslegen!

Rufen Sie die Homepage der Stadtbibliothek Köln auf. Dort finden Sie gebündelt alle digitalen Angebote der Stadtbibliothek. Gehen Sie in den Bereich „Film- und Musik-Streamingdienst“ und klicken Sie auf das Feld „NAXOS Music Library“. NAXOS bietet auch Zugang zu Jazz und Weltmusik. Einfach die gewünschte NAXOS Music Library auswählen. Die anschließende Verifikation erfolgt mit Bibliotheksausweisnummer und Geheimnummer. Hier gelangen Sie zu den NAXOS Music Librarys.

Weitere Informationen zur Nutzung des Musikstreaming-Dienstes finden Sie in dem Beitrag „Musik streamen – immer und überall“.

Musikalische Materialien

Was unterscheidet NAXOS von anderen Musik-Streaming-Dienstanbietern? In NAXOS können Sie nicht nur klassischer Musik lauschen, sondern auch umfassende musikalische Materialien entdecken. Diese sind meistens englischsprachig und widmen sich verschiedenen Themengebieten. Dazu gehören unter anderem ein Musik-Wörterbuch, Gehörbildungsübungen, ein Portal zur Musikwissenschaft, Werkanalysen, Opern-Libretti, Einführungen in die Musik-Epochen, Studienführer oder ein Juniorbereich. Alle genannten Materialien sind auf der Website unter der Kategorie „Materialien“ zu finden (siehe Abbildung).

Ein paar der Materialien möchten wir Ihnen im Folgenden näher vorstellen.

Oberfläche NAXOS Music Library

Juniorbereich

Ein tolles Angebot für musikinteressierte Kinder und natürlich auch Erwachsene ist der Juniorbereich. Dort befinden sich zahlreiche Hörspiele zur „Geschichte der klassischen Musik“, die mit zahlreichen bekannten Musikstücken untermalt sind. Ergänzend gibt es einen interaktiven Bereich mit Quizzen, Übungen zum Notenlesen, Klangbeispielen zu Nationalhymnen und Musikinstrumenten und vieles mehr. Darüber hinaus gibt es im Juniorbereich Kindermusik und liebevoll umgesetzte musikalische Hörspiele, wie etwa Tschaikowskys „Schwanensee“.

Juniorbereich der NAXOS Music Library
Juniorbereich

Opern-Libretti

Für alle Opern-Fans sind die Opern-Libretti ein absolutes Muss, die in NAXOS als Volltext in Originalsprache zur Verfügung stehen. Hier ist es hilfreich, in der Rubrik „Opern Libretti“ zunächst nach dem Komponisten oder der Komponistin zu suchen, um anschließend die gewünschte Oper auszuwählen (siehe Abbildung).

Opern Libretti Naxos Music Library
Opern Libretti

Neben den Libretti gibt es auch kurze Zusammenfassungen von bekannten Opern wie etwa der Oper „Fidelio“ von Ludwig van Beethoven mit einer Auflistung der einzelnen Charaktere. Im Vergleich zu den Libretti kann hier direkt nach dem Titel der Oper gesucht werden.

Aussprachehilfe

Sind Sie sich manchmal unsicher, wie musikalische Fachbegriffe, Musiker*innen oder Künstler*innen korrekt ausgesprochen werden? Dann können wir Ihnen die Aussprachehilfe von NAXOS empfehlen. Um den gesuchten Begriff zu finden, wählen Sie in der Rubrik „Aussprachehilfe“ den entsprechenden Bereich aus (Artists, Composers oder Musical terms). Nun müssen Sie nur noch auf den kleinen Lautsprecher hinter dem Begriff klicken.

Aussprachehilfe NAXOS Music Library
Aussprachehilfe

Es gibt noch mehr zu entdecken…

Falls Sie sich in den kalten Wintermonaten auf das aktuelle Programm der Bühnen Kölns einstimmen möchten, haben wir für Sie in unserem Musikstreaming-Angebot NAXOS Music Library Klassik neue Playlists angelegt. Dort finden Sie Musik zu den kommenden Aufführungen der Oper Köln, der Kölner Philharmonie und des Gürzenich-Orchester Köln. 

So gelangen Sie zu den Playlists: 

  1. Über diesen Link in die Naxos Music Library Klassik mit der Bibliotheksausweisnummer und der persönlichen Geheimnummer einloggen.
  2. Im Anschluss klicken Sie links auf den Reiter „Playlists”.

Es lohnt sich, einen Blick in die NAXOS Music Library zu werfen und durch die verschiedenen Angebote zu stöbern.

Für alle, die mehr über den Musikstreaming-Dienst NAXOS erfahren möchten, bietet die Stadtbibliothek Köln am 11. Januar einen einführenden Workshop an. Hier gelangen Sie zur Anmeldung. 

Toolbox für die Facharbeitsrecherche

Photo by Minh Pham on Unsplash

Verzweifelt ihr gerade an der Facharbeit? Oder kennt ihr Schüler*innen, die etwas Hilfe gebrauchen können?

Wir haben hier einige Tools zusammengestellt, die dabei helfen, nützliche und zitierfähige Informationen zu finden. Damit muss sich niemand mehr auf Google und Wikipedia allein verlassen.

In den einzelnen Abschnitten findet ihr viele Möglichkeiten:

  • eure Suche von Beginn an zu strukturieren (Wortlisten erstellen)
  • schnell und einfach Quellen zu finden (schaut mal ans Ende eines Wikipedia-Artikels)
  • wissenschaftliche Suchmaschinen testen (das, was Google nicht findet)
  • euch an fachspezifische Datenbanken wagen (beste Informationen für eure Arbeiten)

Sollten der interaktive Inhalt am Smartphone nicht angezeigt werden, bitte hier klicken.

Diese Artikel helfen dir bei der Facharbeit:

  • Alle Recherchetools zur Facharbeit findest du in unserer Toolbox versammelt.
  • In diesem Artikel erklären wir dir, wie du die Suche gut vorbereitest.
  • Lerne hier unsere Datenbanken für die Profi-Recherche kennen.
  • Lies hier nach, welche Suchmaschinen dir helfen können.
  • Außerdem erwartet dich noch ein kleines Katalog-Tutorial.

Noch Fragen? Sprecht uns an!

Musizieren und Programmieren in Kita und Schule: Jetzt ganz einfach mit der Stadtbibliothek

Zahlreiche Instrumente und Roboter ergänzen unser Angebot und stehen für den Einsatz in Schulen und Kindertagesstätten bereit.

Kennen Sie beispielsweise schon die Boomwhackers? Sie bestehen aus unterschiedlich langen Kunststoffröhren, die harmonisch aufeinander abgestimmt sind. Beim Schlagen auf verschiedenartige Gegenstände ergeben sich unterschiedlich klingende Töne.

Mit ihnen kann man grundlegende Konzepte von Rhythmus, Harmonie und Melodie vermitteln und in größeren Gruppen gemeinsam musizieren. Die passende Literatur dazu gibt es außerdem in unserem Notenbestand.

Ein besonderer Vertreter der Roboter ist der Ozobot. So klein wie eine Praline, steckt allerhand in ihm drin. Die Steuerung erfolgt mittels Linien und Farbcodes. So können Grundschulkinder die Grundlagen der Programmierung spielerisch erlernen.

Mit im Angebot ist außerdem das Erzähltheater Kamishibai. Theater und passende Bildkarten können auf Anfrage in der Kinderbibliothek entliehen werden.

Unser gesamtes Angebot an Robotern und Instrumenten, die sich für den Gebrauch in Kitas und Schulen eignen, sind in der Übersicht auf unserer Homepage zu finden.

Viel Spaß!

Online-Event: Green Hightech 2021 – Umweltverträgliche Luftfahrt

Der rapide, menschengemachte Klimawandel stellt viele Selbstverständlichkeiten auf den Prüfstand und erfordert eine Neuausrichtung politischer, wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Prioritäten. Ein Baustein ist die Abkehr von klimaschädigenden Technologien und die Erforschung nachhaltiger Alternativen.

In Kooperation mit dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) widmet sich unsere Veranstaltung „Green Hightech – Forschen für die Energie- und Mobilitätswende“ den Lösungsansätzen der Wissenschaft. Während wir uns letztes Jahr mit den Themen Energieerzeugung, Energiespeicherung und Energieumwandlung beschäftigten, fällt unser Schlaglicht dieses Jahr auf den Flugverkehr. Welche Aspekte des Fliegens sind klimarelevant und was sind die stärksten Problemfelder? An welchen Stellschrauben kann und muss gedreht werden, um den Flugverkehr natur- und klimaschonender zu gestalten? Und wie integriert man neue Technologien in das Gesamtsystem Flugzeug? All dies erklären uns zwei Wissenschaftler des DLR am 1. September 2021 in unserer Online-Veranstaltung.

Mehr Informationen zur Veranstaltung und zur Anmeldung unter www.geeks.cologne


(Abbildung: DLR CC BY-NC-ND 3.0)

E-Drums in der Musikbibliothek

Dein Herz schlägt für Hi-Hat, Snare und Bassdrum? Aber die Nachbarn fühlen sich von deinen Sessions gestört?

Du liebst Musik und dein Puls pocht im 6/8 Takt?

Du probierst einfach gerne Neues aus?

Dann komm zu uns in die Musikbibliothek! Die E-Drums können für einen bestimmten Termin reserviert oder auch spontan genutzt werden. Ihr könnt eigene Kopfhörer mitbringen oder von uns Kopfhörer leihen.

Termine kann man unter www.stbib-koeln.de/terminreservierung buchen.

Viel Spaß!!

Blu-ray-Player zum Ausleihen

Aus unserem Alltag kennen wir Situationen wie diese nur zu gut:

Besucher*in: “Ich suche den Film xy.”

Mitarbeiter*in: “Als DVD ist der Film aktuell leider ausgeliehen, wir haben ihn aber noch als Blu-ray hier.”

Besucher*in: “Oh schade, Blu-ray kann ich zuhause nicht abspielen.”

Und für genau diese Fälle haben wir uns überlegt: Warum nicht auch Blu-ray-Player verleihen?

Darum haben wir jetzt drei Blu-ray-Player im Bestand, die ihr gerne – soweit verfügbar 😉 – ausleihen könnt, um euren Wunschfilm dann doch abspielen zu können oder auch einfach, um das Blu-ray-Format einmal zu testen.

Die Leihfrist der Player beträgt 2 Wochen, soweit nicht vorgemerkt, kann diese auch verlängert werden. Ihr kennt das von anderen Medien. Außerdem können die Player auch vorgemerkt werden.

Jetzt Raspberry Pi Starterkits ausleihen!

Raspberry Pi – was ist das eigentlich?

Ein Raspberry Pi ein Einplatinencomputer, also ein Computer bei dem alle Bauteile auf einer einzigen Platine sitzen und der gerade mal Kreditkartengröße hat. Wie bei einem normalen Computer kann man einen Monitor, Maus und Tastatur anschließen. Das Betriebssystem ist überwiegend Linux, nicht Windows.

Raspberry Pi 4 vor weißem Hintergrund. Besonders deutlich sind der Netzwerkanschluss und die USB-Anschlüsse auf der Platine zu sehen.
©Michael Henzler / Wikimedia Commons / CC BY-SA 4.0
„Jetzt Raspberry Pi Starterkits ausleihen!“ weiterlesen

Der 3D-Drucker als Musikus

Unserem 3D-Drucker wurde eine große Ehre zu Teil. Als Musikinstrument spielte er zur Uraufführung im SWR2 auf. Natürlich fragt man sich, wie das sein kann und dafür lohnt ein kleiner Schlenker in das Themengebiet der Neuen Musik. Denn hier ist so vieles möglich, da neben herkömmlichen Musikinstrumenten und Tonalitäten auch alle anderen akustischen Kreationen denkbar sind.

3D-Druck im Zeitraffer, hier noch gänzlich ohne Ton, wir wollen ja die Spannung aufrecht erhalten …

Der Kölner Künstler Niklas Seidl, ein großer Verfechter der Neuen Musik, hat für dieses Stück ausführliche Ton-Aufnahmen unseres 3D-Druckers gemacht, um sie dann neu zu arrangieren und ein Stück zu komponieren. Was im ersten Moment ungewohnt klingt, ermöglicht durchaus die Entdeckung von Melodien und Rhythmen, wenn man sich darauf einlässt.

Mit der Radiosendung macht der SWR2 uns eine fast so große Freude, wie dem Künstler selbst. Aber hört selbst!

bp

Ein Stadtplan für die Kölner Literatur

Ein lang gehegter Wunsch wird endlich Wirklichkeit – das Online-Portal www.literaturinkoeln.de inklusive der „LiK.map“ mit Adressen und Geschichten für literarische Spaziergänge durch unsere Stadt.

LiK.map – interaktive Karte und neues Online-Portal regen zum Entdecken der Kölner Literatur an

Wo steht Heinrich Bölls Geburtshaus? Warum gibt es in Köln den Heinzelmännchenbrunnen? Welche Spuren hat Johann Wolfgang von Goethe in der Domstadt hinterlassen und was hat Hilde Domin im Agnesviertel unternommen? Diese und andere Fragen beantwortet zukünftig die LiK.map – ein virtueller und interaktiver Stadtplan von Köln, der mit audiovisuellen und textuellen Inhalten sukzessive gefüllt wird: Wohnhäuser, Denkmäler, Texte von Autorinnen und Autoren über Kölner Orte werden in den Fokus gerückt und lebendig dargestellt. Die LiK.map berücksichtigt sowohl historische als auch zeitgenössische Landmarken der lokalen Literaturgeschichte.

Screenshot vom Portal, hier: Ubierring

Interessierte erhalten somit Anregungen für Spaziergänge und Entdeckungstouren durch den realen und virtuellen Stadtraum. Mit der Zeit entsteht ein spannender Blick auf das literarische Köln, eine Verortung von Literatur im urbanen Raum – eine Kartographie der Kölner Literatur.

Der direkte Zugang zu den literarischen Orten kann entweder direkt über die Marker in der Stadtkarte oder über die Kartenlegende am linken Seitenrand erfolgen. Weiterführende Informationen bieten Beiträge und Kurzbiographien über Kölner Autorinnen und Autoren, die ebenfalls über die Legende oder Menüleiste aufgerufen werden können. Die LiK.map schreibt sich fort und versteht sich als „work in progress“.

Neben der LiK.map stellt das Portal www.literaturinkoeln.de das Heinrich-Böll-Archiv und das Literatur-in-Köln-Archiv (LiK) der Stadtbibliothek vor und bietet weitere interessante und beachtenswerte Aspekte der Kölner Literatur. Das Portal wird natürlich laufend aktualisiert.

Digitale Workshop-Programme “Maker Kids” und “Makerspace”

Wir bieten weiterhin Workshops für Groß und Klein an – diesmal ganz und gar digital!

Maker Kids” – Kreatives Ferienprogramm für 8- bis 12-jährige

In unserer Reihe “Maker Kids” gibt es in den Osterferien spannende Workshops. Es geht um Roboter, Musik, Kuschelhasen und das mit viel Kreativität. Wenn du zwischen acht und zwölf Jahre alt bist, können dich deine Eltern gerne anmelden. Die Teilnahme erfolgt über die Online-Seminar-Plattformen Edudip oder ClickMeeting und ist kostenlos! Wir freuen uns auf dich!

“Makerspace” – Workshops für Selbermacher

Songwriting, Crashkurs Comic, Vorlagen für den Schneideplotter vorbereiten, Ukulele lernen, unseren Roboter NAO oder auch Musik programmieren und Origami falten. Auch unsere Workshops für Jugendliche und Erwachsene sind vielfältig! Also, Webcam und Mikrofon aktivieren und dabei sein!

Eine Anmeldung für alle Workshops ist erforderlich:
www.stbib-koeln.de/buchung