Ausgeliehenes Buch kam nach 122 Jahren zurück

24 Jun

Der Stempel in der Erstausgabe ließ keinen Zweifel. Das Buch war vor 122 Jahren am 30. Januar 1889 ausgeliehen worden. Als man seinen Weg zurück verfolgte, rekonstruierte man gerade die  letzten 50 Jahre. So lange hatte es sich unbemerkt in einer privaten Sammlung versteckt. Als der Besitzer umzog, spendete er es zusammen mit anderen Büchern der örtlichen Universität. Die wiederum gab den Schatz – eine Erstausgabe von Darwin’s „Insectivorous plants“ – zurück an die besitzenden Camden-Bibliothek in Sydney.

Die Mitarbeiter sahen den Stempel und waren begeistert, dass das Buch nach einer langen, vermutlich höchst interessanten Reise wieder auftauchte. Die Versäumnisgebühr wurde mit ungefähr $35.000 geschätzt. Jedweder Versuch das Geld einzutreiben unterbleibt aber. Nicht zuletzt, weil es passgenau im „Gebühren-Amnestie-Monat“ eintraf, in dem von säumigen Entleihern lediglich eine Spende für soziale Zwecke erbeten wird. Das Darwin-Buch bleibt für die nächsten 122 Jahre erstmal nicht entleihbar.

(via macarthur-chronicle-camden)

gp

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: