Das Fundlesezeichen der Woche

Bald dürfte es davon wieder mehr werden:
Bewusst oder unbewusst Liegengelassenes in unseren Reiseführern. Sei es die – für die meisten von uns unlesbare – Quittung aus dem Supermarkt in China, der Bierdeckel aus dem Café in Brügge oder die sichtlich gut benutzte Straßenkarte aus Amsterdam.
Kürzlich aus einem unserer Italienführer gefallen:

Die Fahrkarte aus Bologna. Hoffentlich schon entwertet…

mks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.