Karten gewinnen: Friedrich Christian Delius – “Als die Bücher noch geholfen haben”

Der bereits vielfach ausgezeichnete Autor Friedrich Christian Delius kommt am 26. April in die Zentralbibliothek. Mit etwas Los-Glück könnt ihr kostenfrei dabei sein!

“Welches war der verrückteste Moment in der Literaturgeschichte seit 1945? Wie veränderten die Schüsse der sechziger Jahre die Sprache? Seit fast fünf Jahrzehnten ist Friedrich Christian Delius poetischer Chronist deutscher Zustände. Mit seinen Romanen wurde er zu einem der bedeutendsten deutschen Autoren der Gegenwart.

In seinem Erinnerungsband liefert Delius bestechende Deutungen der Sechziger bis zur Wendezeit, zeichnet Porträts von Autorinnen und Autoren wie Wolf Biermann, Heiner Müller oder Herta Müller und spricht über das Glück der Literatur. Delius wurde im Herbst 2011 mit dem Georg-Büchner-Preis geehrt.” (aus dem Veranstaltungskalender der Stadt Köln)

Auf der Leipziger Buchmesse sprach Herr Delius über sein neues Buch “Als die Bücher noch geholfen haben”:

Und auch auf diesem Sofa: Als die Bücher noch geholfen haben

Alle Kommentare (bis 10. April) nehmen an der Verlosung von 2×2 Karten für die Veranstaltung teil. Die Gewinner benachrichtigen wir per Mail. Viel Spaß!

ck

2 Antworten auf „Karten gewinnen: Friedrich Christian Delius – “Als die Bücher noch geholfen haben”“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: