Heute ist „Tag der Putzfrau“! Wir gratulieren

IMG_9063

Dünya temizlik günü“ Kutlu olsun!

Die Story ist ein Web- 2.0 -Coup ohnegleichen! 2004 erfand die Krimi-Autorin Gesine Schulz den „Tag der Putzfrau“ und legte ihn auf den 8. November. Den Geburtstag ihrer fiktiven Dedektivin Karo Rutkowsky, die nicht nur Räume reinigt, sondern auch Mordfälle aufklärt. Praktischerweise trug sie ihn auch gleich in die Wikipedia-„Liste von Gedenk- und Aktionstagen“ ein.

Dort ist er längst gelöscht worden. Aber zu spät! Die Medien hatten längst angebissen und eine Lawine kam ins Rollen. Als „Weltputzfrauentag“, der mehr Respekt vor der Arbeit von Reinigungskräften fordert, ist der 8. November inzwischen etabliert. Und das ist gut so!

Wir feiern mit und gratulierten heute unseren Putzfrauen zu ihrem Feiertag!

Verbunden damit ist der herzlichste Dank, dass unsere tausende von Besuchern und wir täglich ein sauberes Haus betreten können. Ihr lieben und immer freundlichen Frauen Akar, Akkan, Kara, Kol, Ali, Ünlü, Yazı, Yalcınkaya, Myumyun und Vahdet –  ohne Euch geht nun mal gar nichts!

Und nach dem Motto des Tages: „Eine Rose für die Putzfrau – eine reinweiße natürlich…“

 gp

 PS.: Liebe Gesine Schulz, danke für dieses genialen Schachzug! Der Tag wird für immer mit Ihrem und Karos Namen verbunden sein. Wir werden ihn immer in Ehren halten.

PPS.: Liebe Wikipedianer! Nehmt es mit Humor und seid großzügig. Tragt den Tag wieder in die Liste ein und schreibt einen schönen Artikel dazu. Das wäre souverän!

 PPPS.: Liebe Putzfrauen der Welt! Lasst Euch diesen Tag nie wieder nehmen!

3 Antworten auf „Heute ist „Tag der Putzfrau“! Wir gratulieren“

  1. Hat dies auf übrigens… rebloggt und kommentierte:
    Einen der schönsten mir bekannten Beiträge und Fotos zum „Tag der Putzfrau“ erschien vor einem Jahr im Blog der Stadtbibliothek Köln, die sich so herzlich bei ihren Putzfrauen bedankte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.