Nora Amin – „A SONG WAITING TO BE SUNG“

Nora A.

Lyriklesung und Gespräch mit der ägyptischen Autorin und Regisseurin

In der Zentralbibliothek am Neumarkt liest die ägyptische Dichterin Nora Amin am

Freitag, 21. November 2014, um 19 Uhr

Gedichte auf Arabisch und Englich.

Anschließend spricht sie auf Englisch mit der Journalistin Martina Sabra über ihre Arbeit und die aktuellen künstlerischen und gesellschaftspolitischen Entwicklungen in Ägypten.

Die deutsche Lesung übernimmt der Arabist Stephan Milich. Amin studierte Französisch- und Komparatistik und arbeitete als Assistentin an der Kairoer Akademie der Künste. Daneben erwarb sie sich einen Ruf als Autorin, aber auch als Tänzerin und Regisseurin. Amin gründete die Performance-Gruppe „La Musica“ und ist unter anderem Gründungsmitglied der Modern Dance Company an der Oper Kairo. Sie verfasste Dramen, Kurzgeschichten und mehrere Romane. Nora Amin lebt in Kairo.

Die Stadtbibliothek Köln veranstaltet die Lesung zusammen mit dem Orientalischen Seminar der Universität zu Köln. Gefördert wird sie durch Competence Area IV Cultures and Societies in Transition/Global South Studies Center (Universität zu Köln) und erhält freundliche Unterstützung der Akademie der Künste der Welt.

Der Eintritt ist frei!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: