Was ist eine Newbery? Teil 2

23 Dez

Liebe Interessenten an  US-amerikanischer Kinder- und Jugendliteratur,

in fünf Beiträgen stelle ich hier meine Lieblings- „Newberys vor, insgesamt 12 Bücher und zwei Bonus-Titel. Alle sind auf Englisch in der Stadtbibliothek ausleihbar.  Mehr Informationen und eine komplette Liste der Preisträger  gibt es auf der ALA Webseite: www.ala.org/awardsgrants/john-newbery-medal.

Happy Reading!

Nicole James

Leiterin, Stadtteilbibliothek Sülz

 

Newbery 4 McKinley

1985:   Robin McKinley           „The Hero and the Crown“

Drachenjagen ist keine angemessene Beschäftigung für eine Königstochter. Aber Aerin hält sowieso wenig vom Hofleben.  Viel lieber schleicht sie  hinaus, um das alte und verwundete Kriegspferd ihres Vaters zu pflegen und zu reiten. Oder sie plagt ihr Cousin bis er ihr den Schwertkampf beibringt. Und trainiert heimlich das Drachenjagen.  Als das Land von Drachen und bösen Mächten bedroht wird, ist Aerin die einzige die das Volk retten kann.

Diese mitreißende Fantasy-Geschichte ist von einer Frau geschrieben und hat eine weibliche Hauptfigur, was in der Fantasy Genre immer noch etwas selten ist. Die magische Welt von Darian ist wunderbar geschildert und Aerin ist eine fesselnde Heldin.

 

Newbery 5 Raskin

1979 Ellen Raskin          The Westing Game“

Wer hat den schwerreichen Sam Wexler umgebracht? Anscheinend einer der 16 Bewohner des Sunset Towers Wohnhauses.  Alle bekommen von dem Nachlassverwalter eine Aufgabe zugeteilt: sie werden zusammengepaart und bekommen Hinweise. Wer immer zuerst herausfindet wer Wexler umgebracht hat erbt seine Millionen. Die Bewohner sind sehr unterschiedlich. Darunter  befinden sich ein Restaurantbesitzer, ein Fußdoktor, ein Türwärter, eine Richterin und die 13-Jahrige Turtle Wexler. Alle 16 hatten eine Verbindung zu Wexler. Und einige hatten gute Gründe ihn zu hassen. Es gibt viele Geheimnisse in Sunset Towers. Und sie werden jetzt entlarvt.

Diese Geschichte ist ein literarisches Cluedo: sehr clever mit einer raffinierten Handlung.

 

Newbery 6 Taylor

1977:   Mildred Taylor          „Roll of Thunder Hear My Cry“

Die Logan Familie muss nicht nur mit den Auswirkungen der Wirtschaftskrise der 1930iger kämpfen, sondern auch mit dem allgegenwärtigen Rassismus im Süden.  Die 9-jährige Cassie ist davon relativ verschont geblieben. Ihr Vater muss bis nach Louisiana auswandern um zu arbeiten, aber die Familie  hat genug zu essen und ihre Mutter arbeitet als Lehrerin auf der Schule für Schwarze, die Cassie und ihre drei Brüder besuchen.  In diesem ereignisreichem Jahr erfährt Cassie aus erster Hand, wie kleine hässliche und große gefährliche Fälle von Rassismus verwunden. Dennoch gibt sie sich nicht geschlagen, auch ihre Familie nicht,  als sie die Gemeinde mobilisieren, um ein Geschäft zu boykottieren, dessen Besitzern Schwarze misshandeln.

Taylor ist eine hervorragende Erzählerin. Sie schrieb mehrere Bücher über die Logan Familie. Die mündlich überlieferten Geschichten ihrer eigener Familie dienten als  Quelle für die Erzählungen.

(„Roll of Thunder Hear My Cry“ ist auf Deutsch als  „Donnergrollen, hör mein schrei’n“ erschienen.)

nj

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: