Scobel & Winkels: Orientierung im Bücherdschungel

25 Okt

IMG_1527.jpgAm Mittwoch, 26. Oktober 2016, um 19 Uhr lädt die Zentralbibliothek, Josef-Haubrich-Hof 1 (Nähe Neumarkt), zu einer weiteren Staffel von Scobel & Winkels ein. In gemütlicher Atmosphäre und bei einem Glas Wein darf sich das Publikum auf interessante Gespräche über neue Bücher und eine literarische Wiederentdeckung freuen.

Folgende Bücher kommen zur Sprache:

Mathias Énard: Kompass (Hanser Berlin)

Elena Ferrante: Meine geniale Freundin Bd. 1 der Neapolitanischen Saga (Suhrkamp)

Byung-Chul Han: Die Austreibung des anderen (S. Fischer Verlage )

Arnold Stadler: Rauschzeit (S. Fischer Verlage)

Hans Fallada: Kleiner Mann was nun (Originalfassung Aufbau Verlag)

 

 

Gert Scobel ist vielfach ausgezeichneter Wissenschaftsjournalist. Nach Stationen als Moderator der 3SAT-Sendung „Kulturzeit“ und Anchorman des ARD-Morgenmagazins ist er seit 2008 verantwortlich für die 3SAT-Sendung „scobel“. Als Autor widmet er sich vor allem philosophischen Themen.

Hubert Winkels, ebenfalls Buchautor, promovierte über Deutsche Gegenwartsliteratur. Er ist Kulturredakteur beim Deutschlandfunk und Literaturkritiker bei der ZEIT. 2007 erhielt er den Alfred-Kerr-Preis für Literaturkritik.

Der Eintritt kostet 8 Euro, ermäßigt 6 Euro für Schüler, Studenten und Köln-Pass-Inhaber. Karten sind im Vorverkauf über KölnTicket und an der Abendkasse erhältlich.

Die Veranstaltung findet im Rahmen von „wissenswert – Gespräche am Puls der Zeit“ und in Kooperation mit der Buchhandlung Klaus Bittner statt.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s