Schon gelesen? Teil 34 – Die Welt rund um Anne Shirley

2 Feb

In allem etwas Positives sehen.

Momentan fällt es vielen schwer, sich nicht nur die schlechten Dinge vor Augen zu führen. Der Lockdown wurde verlängert, kaum Kontakte, das Wetter – grau und regnerisch. Ich kenne eine Person, die trotz allem die guten Dinge wahrnehmen würde. Diese Person heißt Anne Shirley – sehr wichtig ist hier das ‚E‘. Die kleinen Dinge machen es aus. Viele kennen bestimmt die rothaarige Quasselstrippe aus Avonlea und wenn nicht, dann lernt sie bitte nun kennen und lieben.

Kurz zum Inhalt des ersten Bandes:

„Anne auf Green Gables“ von Lucy Maud Montgomery

Anne Shirley ist ein Waisenmädchen in Kanada zum Ende des 19. Jahrhunderts. Sie hat das große Glück, dass ein älteres Geschwisterpaar, die Cuthberts, sie adoptieren möchten. Nur Moment, diese wollten einen Jungen und nun steht da plötzlich ein rothaariges, sehr mitteilsames Mädchen.

Die ganze Geschichte um Annes Älterwerden ist sehr unterhaltsam, da sie oft in größere und kleinere Schlamassel gerät, es aber immer schafft, dort wieder heraus zu kommen. Ich finde, die Bücher rund um Anne sind sehr lebensbejahend und bereiten einem nach dem Lesen nur gute Gefühle.

Wer sie schon in seiner Kindheit gelesen hat, sollte dies bitte nun erneut tun oder Anne seinen Kindern näherbringen. Inzwischen gibt es viele unterschiedliche Medienformen von Anne of Green Gables. Sei es klassisch das Buch – inzwischen auch als bebilderter Band für die Kleineren oder aber das tolle Hörspiel von Titania Medien. Wer sich lieber der Serie widmen möchte, sollte auf alle Fälle Teil 1 & 2 der in den 80ern produzierten Serie schauen (die Serie von einem bekannten Streaminganbieter habe ich nach 1 Minute aus gemacht, aber das ist ja bekanntlich Geschmackssache).

Hier noch zwei meiner liebsten Zitate:

“There is another bend in the road after this. No one knows what will happen.”

Lucy Maud Montgomery, Anne of Avonlea

“Isn’t it splendid to think of all the things there are to find out about? It just makes me feel glad to be alive–it’s such an interesting world. It wouldn’t be half so interesting if we know all about everything, would it? There’d be no scope for imagination then, would there? But am I talking too much? People are always telling me I do. Would you rather I didn’t talk? If you say so I’ll stop. I can STOP when I make up my mind to it, although it’s difficult.”

Lucy Maud Montgomery, Anne of Green Gables

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: