Schon gelesen? Teil 35 – „What does this button do?“

5 Feb

Die Autobiografie von Bruce Dickinson

Als Iron Maiden-Fan war ich begeistert, als mir diese Biografie des Sängers in die Hände fiel.

Bruce Dickinson erzählt in charmanter und witziger Weise von den vielen interessanten Stationen seines Lebens.

Angefangen bei seiner Kindheit, die nicht wie im Bilderbuch verlief, der Schulzeit in England und dem Wunsch Drummer zu werden, bis hin zu seiner Karriere als Leadsänger einer der bekanntesten Metal-Bands der 80er und 90er.

Neben der Bandgeschichte von Iron Maiden erzählt er von seiner Leidenschaft für das Fechten und wie er dazu kam, (Berufs-)pilot zu werden. Er berichtet von Erfolgen und auch Rückschlägen, wie zum Beispiel seiner Solokarriere und dem Umgang mit seiner Krebserkrankung.

Besonders angenehm fand ich, dass er das Buch nicht nutzt, um schmutzige Wäsche im privaten Bereich zu waschen. Das Thema Frauen, Freundinnen und Ex-Frauen von ihm und anderen lässt er bewusst aus. Die Biografie hat mich gefesselt und obwohl das Buch 443 Seiten stark ist, hatte ich es im Nu ausgelesen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: