Karten gewinnen: Stephen Emmott – Zehn Milliarden

Zehn Milliarden

“Ich glaube, wir sind nicht zu retten. Ich hoffe ja selbst, dass ich mich irre. Aber alle Erkenntnisse, die die Wissenschaft uns derzeit liefert, deuten darauf hin, dass ich richtig liege.” (Stephen Emmott)

Für die Herstellung eines Burgers braucht man 3.000 Liter Wasser. Wir produzieren in zwölf Monaten mehr Ruß als im gesamten Mittelalter und fliegen allein in diesem Jahr sechs Billionen Kilometer. Unsere Enkel werden sich die Erde mit zehn Milliarden Menschen teilen müssen. Haben wir eine Zukunft?

Stephen Emmott greift auf neueste, zum Teil noch unveröffentlichte Erkenntnisse zurück und zeigt, dass wir uns längst den Boden unter den Füßen weggezogen haben. Sein Buch ist drastisch, doch viel drastischer ist, was wir der Erde angetan haben.

Stephen Emmott verantwortet bei Microsoft weltweit führende Forschungsprojekte auf dem Gebiet der rechnergestützten Naturwissenschaften.

Das Gespräch mit Stephen Emmott findet in englischer Sprache mit deutscher Übersetzung statt.

Die Lesung ist ein Teil unserer Reihe “Wissenswert – Themen am Puls der Zeit”.

Wir verlosen wieder 2×2 Freikarten für die Veranstaltung! Sie findet am 26. September um 20 Uhr in der Zentralbibliothek am Neumarkt statt. Die Gewinner werden aus allen Personen gelost, die bis einschließlich Sonntag, 22. September, hier einen Kommentar hinterlassen. Wir benachrichtigen die zwei Glücklichen dann per Mail :-)

Viel Erfolg!

ck

11 Antworten auf „Karten gewinnen: Stephen Emmott – Zehn Milliarden“

  1. Meine Güte bin ich froh, dass ihr dieses Blog habt sonst würde ich die ganzen spannenden Vorträge verpassen. Gibt es die Karten auch an der Abendkasse falls man nicht gewinnen sollte?

    1. Sehe gerade bei Blick in meinen Terminkalender das ich an dem Tag nicht im Lande bin, deswegen streicht mich bitte aus dem Gewinnspiel.

      Wisst ihr ob der Vortrag auch noch in anderen Städten gehalten wird?

      1. Hallo kramkr,

        schade! Stephen Emmott ist neben Köln noch einmal in Berlin und in Frankfurt. Schau mal hier: http://bit.ly/15FF4SY. Im Notfall musst Du jemanden zu uns oder in die beiden anderen Städte schicken, der dir dann berichtet ;)

        Ganz allgemein: Karten gibt es an der Abendkasse und im Vorverkauf bei KölnTicket!

        Wenn Du noch Fragen hast, dann melde Dich einfach.

        Viele Grüße!

  2. Nach dem Film 10 Milliarden jetzt auch eine Lesung zu dem Thema. Das schaue ich mir auf jeden Fall an!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: