Kreative Pixelwelten – Mit Minecraft in der Bibliothek

2 Dez

Im letzten Monat traf sich jeden Samstag eine kleine Gruppe bei Games4Kalk, um tiefer in die Welt von Minecraft einzutauchen.

Im Rahmen des Jugendmedienprojektes „Gecheckt!“ überlegten die Teilnehmer im Alter von 10 bis 13 Jahren unter Anleitung des Spieleratgeber-NRW, welche der Ihnen bereits bekannten Medien in Minecraft umgesetzt werden können.

Ob der Nachbau eines grusligen Waldes oder eine Neuadaption der Tribute von Panem – alles schien möglich.

Parallel wurde gebastelt. In Minecraft zur Verteidigung und Rohstoffförderung dringend gebraucht – in Realität immer noch richtig beeindruckend: Schwert, Hacke und der Spielende als Minecraft-Spielfigurenkopf umgesetzt.

Letzten Samstag präsentierten die Teilnehmer stolz ihre Werke: Neben den gebastelten Minecraftköpfen, Spitzhacken und Schwerten gab es ebenso die in Minecraft erstellten Charaktere und Teile des nachgebauten Tribute von Panem Universums zum Probe spielen.

Weitere Informationen unter:

Was ist Minecraft?

Gecheckt! – Jugend, Medien, Familie

Minecraft-Skins aus Köln Kalk

Klötzchenbauen oder was wir mit Minecraft am Hut haben

Is

Eine Antwort to “Kreative Pixelwelten – Mit Minecraft in der Bibliothek”

Trackbacks/Pingbacks

  1. Dreh deine eigenen Videos! | die Stadtbibliothek Köln bloggt - 07/07/2016

    […] kreativ und künstlerisch mit dem Medium Video auseinander setzen möchten. Nachdem wir 2014 mit Minecraft kreativ geworden sind, könnt ihr diesmal eigene Videos zu Fashion, Lifestyle, Games, Technik […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: