Rotkäppchen wandert ins Netz

7 Nov

Das „Junge Buch für die Stadt“ lädt zu einer kostenlosen Lesung im Internet ein

Das Schöne an Märchen ist ja die Gewissheit, dass am Ende alles gut sein wird. Egal wie böse die Hexe oder der Wolf ist, egal wie stark die Mächte, die die Liebenden trennen wollen – zumindest bei den Märchen der Brüder Grimm können wir uns auf das Happy End freuen. Für die Lesewoche „Junges Buch für die Stadt“, die Stadtbibliothek Köln, Junges Literaturhaus und „Kölner Stadt-Anzeiger“ in diesem Jahr zum vierten Mal veranstalten wollten, gilt das 2020 leider nicht.

Die erste Seite des Rotkäppchen-Comics. Copyright: Jacoby&Stuart

Die Aktion, die unter normalen Umständen im April eine Woche lang viele Kinder in Köln und der Region mit dem großartigen Jungen Buch, den „Märchen-Comics“ (Jacoby&Stuart, Sonderausgabe 9 Euro) von Rotraut Susanne Berner, in Kontakt gebracht hätte,  mussten wir aufgrund der Corona-Pandemie zunächst in den Herbst verschieben . An diesem Sonntag, 8. November, wollten wir um 15 Uhr mit einer großen Lesung in der Stadtbibliothek starten, doch wie Sie wissen, ist das aufgrund der aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen nicht möglich. Wir mussten deshalb alle Präsenzveranstaltungen für dieses Jahr absagen.

Doch das ist nicht das Ende der Geschichte: Es gibt nämlich einen tollen Ersatz: Der wunderbare  Sprecher und Schauspieler Thomas Pelzer präsentiert am Sonntag um 15 Uhr, also zu der Zeit, zu der es sonst losgegangen wäre, mehrere Märchen als KinderBuchKino für alle ab vier Jahren. Pelzer hat  aus den Comicgeschichten ein Bilderbuchkino mit Ton gemacht, das die Märchen lebendig werden lässt. Die Teilnahme an dieser besonderen Lesung ist kostenlos. Sie müssen nur diesem Zoom-Link folgen.

Außerdem hat die Stadtbibliothek viele tolle Aktionen vorbereitet, die im Laufe der kommenden Woche  auf dem Instagram-Profil stbibkoeln und dem Blog der Stadtbibliothek abgerufen werden können. Dort gibt es unter anderem eine Nähanleitung für einen Frosch und viele spannende Bilderrätsel.  

Und es gibt noch mehr gute Nachrichten. Aufgeschoben ist nämlich nicht aufgehoben. Es wird  im kommenden Jahr, vermutlich im Sommer vor den Ferien, eine erneute Aktionswoche rund um die „Märchen-Comics“ geben.  Damit auch dieses Kapitel des „Jungen Buchs für die Stadt“ sein Happy End bekommt.

Zur Anmeldung via Zoom.

Anne Burgmer

Eine Antwort zu “Rotkäppchen wandert ins Netz”

Trackbacks/Pingbacks

  1. Der Froschkönig – vorgelesen! | die Stadtbibliothek Köln bloggt - 11/11/2020

    […] Das Video entstand im Rahmen der Aktion „Das Junge Buch für die Stadt„. […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: